Smartphone in einer Hand

"SIMply" statt B.free

A1 startet neue Einstiegstarife ohne Bindung

Die neuen SIMply-Tarife ersetzen bisherige B.free-Vertragstarife.

Kurz nachdem  A1 sein 5G-Netz gestartet hat , greift der heimische Mobilfunkmarktführer mit neuen LTE-Tarifen an. Diese hören auf den Namen „SIMply“, kommen ohne Bindung und ersetzen die bisherigen B.free-Vertragstarife. Kunden, die eine Wertkarte wollen, wählen auch weiterhin die bekannte Marke B.free. Wer lieber einen Handyvertrag möchte, kann nun zu SIMply greifen. Laut A1 wird das Tarif-Portfolio dadurch transparenter und übersichtlicher.

>>>Nachlesen:  Das kosten die 5G-Tarife von A1

Ab 12,90 Euro pro Monat

Die neuen SIMply-Tarife sind in vier Ausprägungen von 12,90 Euro pro Monat (mit Connect Plus Vorteil) für 5 GB bis zu 32,90 Euro für 30 GB erhältlich. Alle vier Tarife verfügen über ein unlimitiertes Minuten, SMS und MMS Kontingent. Auch die Option  A1 Free Stream Chat , bei der der Datenverbrauch der beliebtesten Messenger-Apps (WhatsApp, Facebook Messenger, etc.) nicht vom inkludierten Datenvolumen abgezogen wird, ist gratis bei allen vier Tarifen dabei. Die beiden Tarife SIMply L und SIMply XL beinhalten darüber hinaus 100 Minuten und 100 SMS von Österreich ins Ausland (EU, Schweiz, USA; Kanada, Türkei).

© A1
A1 startet neue Einstiegstarife ohne Bindung
× A1 startet neue Einstiegstarife ohne Bindung

Zwei Datentarife

Neben den Smartphone-Tarifen gibt es auch zwei reine Datentarife: um 9,90 Euro pro Monat stehen 10 GB, um 17,90 Euro pro Monat 20 GB Datenvolumen zur Verfügung. 

© A1
A1 startet neue Einstiegstarife ohne Bindung
× A1 startet neue Einstiegstarife ohne Bindung

>>>Nachlesen:  A1 bringt Galaxy Fold 5G nach Österreich



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten