Smartphone in einer Hand

Vier Möglichkeiten

A1 startet neue B.free-Wertkartentarife

Mobilfunkmarktführer strukturiert sein Tarif-Angebot.

Kurz nach dem Start der neuen  „SIMply“-Tarife  bringt  A1  nun neue B.free Wertkarten-Tarife auf den Markt. Dadurch sollen die Kunden einen besseren Überblick bekommen. Wer einen Vertragstarif ohne Smartphone will, kann zu den SIMply-Angeboten greifen, die Marke B.free steht hingegen ausschließlich für das Wertkartenangebot von A1.

>>>Nachlesen:  A1 startet neue Einstiegstarife ohne Bindung

Ab 9 Euro; bis zu 20 GB

Die neuen B.free-Tarife beginnen mit dem Tarif B.free Talk um 9 Euro für 28 Tage mit 700 SMS/Minuten und 1 GB Datenvolumen. Der Wertkartentarif mit dem meisten Inhalt ist B.free L+ für 25 Euro: hier stehen 2.000 SMS/Minuten sowie 20 GB Datenvolumen zur Verfügung. Dazwischen reihen sich B.free S und B.free M ein:

© A1
A1 startet neue B.free-Wertkartentarife
× A1 startet neue B.free-Wertkartentarife

Teilweise roamingfähig

Teile des inkludierten Datenvolumens stehen in den Tarifen B.free M+ und B.free L+ auch für das Surfen in der EU zur Verfügung – sie sind also roamingfähig. B.free Talk und B.free S sind hingegen nur in Österreich nutzbar. Die neuen Wertkartentarife sind ab sofort verfügbar.

>>>Nachlesen:  Das kosten die 5G-Tarife von A1

>>>Nachlesen:  A1 startet neues TV-Angebot "Xplore"



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten