Aktuelles iPhone erstmals unter 300 Euro

Spar greift mit Kampfpreis an

Aktuelles iPhone erstmals unter 300 Euro

So billig gab es das 32-GB-Apple-Smartphone noch nie.

Spar mausert sich mehr und mehr zum Anbieter günstiger iPhones. Kurz nachdem die heimische Supermarktkette ein iPhone 6 zum Kampfpreis verkauft hat, bietet sie nun ein Apple-Smartphone an, das auch der US-Konzern nach wie vor im Angebot hat. Konkret handelt es sich dabei um das iPhone SE mit 32 GB Speicher.

Billiger als Apple und Online-Händler

Doch während Apple für das Gerät 409 Euro verlangt, verkauft es INTERSPAR (in den Filialen und online) um nur 299 Euro. So billig gab es das 4-Zoll-iPhone noch nie. Damit unterbietet die Supermarktkette nicht nur Apple, sondern auch alle Online-Anbieter deutlich. Im Internet ist das iPhone SE 32 GB aktuell nicht unter 339 Euro (ohne Versandkosten) erhältlich. INTERSPAR bietet also einen echten Kampfpreis.

© oe24.at/digital
Aktuelles iPhone erstmals unter 300 Euro
× Aktuelles iPhone erstmals unter 300 Euro

Günstige Alternative

Wem die aktuellen iPhones mit Preisen ab 799 Euro ( iPhone 8 ) bzw. ab 1.149 Euro ( iPhone X ) zu teuer sind, oder wer ein Smartphone mit kleinerem Display will, kann hier ein echtes Schnäppchen machen. Zu den Highlights des iPhone SE zählen die 12-Megapixel-Hauptkamera mit 4K-Videoaufnahme, Touch ID (Fingerabdrucksensor), LTE, WLAN ac und der A9 Prozessor.

Verfügbarkeit

Im Lieferumfang befinden sich neben dem 123,8 x 58,6 x 7,6 mm großen und 112 Gramm schweren Smartphone und dem Netzteil auch noch EarPods mit 3,5 mm Stecker, Fernbedienung und Mikrofon. Das INTERSPSAR Angebot gilt von 16. November bis 6. Dezember 2017 bzw. solange der Vorrat leicht. Im Prospekt wird beim iPhone SE auf eine begrenzte Stückzahl hingewiesen.

>>>Nachlesen: iPhone 6 (32 GB) bei Spar zum Kampfpreis



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten