Netztest:

"connect"-Ergebnisse sind da

Netztest: "Sehr gut" für T-Mobile, A1 und "3"

Bereits im 25. Jahr führten das deutsche Telekommunikationsmagazin "connect" und der Netztestspezialist P3 communications ihren renommierten Mobilfunknetztest durch. In diesem Jahr ermittelten sie erneut und mit hohem Aufwand nach objektiven und kundennahen Testverfahren, welche Netzbetreiber in Deutschland und Österreich die Nase vorn haben. Dabei wurde das Testverfahren gegenüber dem Vorjahr weiter verschärft und an den neuesten Stand der Technik angepasst. Die Ergebnisse wurden am Dienstag veröffentlicht. Hierzulande hat beim Netztest 2018 T-Mobile die Nase vorne. Aber auch A1 und "3" wurde von den Testern eine hervorragende Netzqualität attestiert. Alle drei heimischen Mobilfunkanbieter bekamen die Note "sehr gut".

Ergebnisse

Mit 933 Punkten und der Note "sehr gut" ist der Testsieger im Netztest 2019 in Österreich T-Mobile. Bemerkenswert ist dabei, dass sich der Anbieter vom dritten Platz im Vorjahr auf den ersten Rang in diesem Jahr verbessert hat - dies vor allem aufgrund deutlich verbesserter Ergebnisse in der Sprachdisziplin. Mit nur sieben Punkten Differenz landet Vorjahressieger A1 Telekom mit 926 Punkten auf dem zweiten Platz. Im Crowd-Ergebnis liegt A1 vorn, bei den Sprach- und Datenergebnissen nur jeweils knapp hinter dem Gewinner. In Kleinstädten führt der Anbieter knapp vor T-Mobile und deutlicher vor Drei. Im Vergleich zum Vorjahr zeigt Drei eine leichte Verbesserung in der Sprach- und eine leichte Verschlechterung in der Datendisziplin. Punkte büßt Drei im neuen Crowd-Score ein - vor allem bei der ermittelten 4G-Abdeckung. Insgesamt ist sein Ergebnis aber immer noch "sehr gut" mit 872 Punkten.
 
netztest 2019 ergebnisse 620 inl.jpg © connect
 
 

T-Mobile feiert Sieg mit Spezialangebot

Zur Feier von „Bestes Netz Österreichs“ schenken T-Mobile und tele.ring bei Neuanmeldung und Vertragsverlängerungen von ausgewählten Tarifen monatlich 10 Gigabyte Datenvolumen (gesamte Laufzeit). Die Aktion gilt bis 6. Jänner 2019.

Immenser Aufwand

Die Tests in Österreich fanden 2018 vom 20.10. bis 9.11.2018 statt, die Tests in Deutschland vom 13.10. bis 12.11.2018. Pro Land schickte connect-Netztestpartner P3 je zwei Fahrzeuge auf die Strecke. In Groß- und Kleinstädten sowie auf Verbindungsstraßen wurden Telefonie-und Datenmessungen per Drivetest durchgeführt. Ergänzt wurden diese durch Walktests, bei denen die Testteams in Gebäuden wie Cafés, Museen, Bahnhofshallen oder Flughafenterminals sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln die Netzqualität maßen. Auf den Verbindungen zwischen den Städten prüften die Teams außerdem die Qualität der Mobilfunkversorgung in Zügen des Fernverkehrs. In Österreich fuhren die Tester durch elf Groß- und 20 Kleinstädte, das Walktest-Team besuchte sieben Städte. Für die Crowdsourcing-Analysen wurden von August bis Oktober 2018 rund 710 Millionen Werte von 76.000 Nutzern ausgewertet.
 
 

Externer Link

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten