Google X Phone mit FullHD und 16 MP-Cam

Neues Super-Handy

Google X Phone mit FullHD und 16 MP-Cam

Das kommende Top-Smartphone soll technisch groß auftrumpfen.

Vom kolportierten X Phone von Google gab es bisher nur spärliche Informationen. Eigentlich war bisher nur bekannt, dass das Gerät von der Google-Tochter Motorola entwickelt wird und eine absolute Top-Ausstattung bieten soll. Doch nun sind erstmals Gerüchte aufgetaucht, die einige konkrete Details des kommenden Super-Handys verraten sollen.

FullHD, Top-Kameras und schneller Chip
Laut einem Bericht von "PhoneArena", soll das X Phone auf ein 4,7 Zoll großes FullHD-Display (1.920 x 1.080 Pixel) setzen. Damit würde es die selbe Pixeldichte wie das neue HTC One erreichen. Als Antrieb soll ein brandneuer Tegra 4i-Prozessor von Nvidia zum Einsatz kommen. Darüber hinaus berichtet der nicht näher genannte Informant von einer 16 MP-Hauptkamera auf der Rückseite. Noch beeindruckender klingt die Auflösung der Frontkamera. Diese soll bei 5 MP liegen und so gestochen scharfe Videochats ermöglichen.

Start soll sich nach hinten verschieben
Anfang des Jahres hieß es noch, dass das X Phone gemeinsam mit Android 5.0 "Key Lime Pie" im Rahmen der Google I/O im Mai 2013 vorgestellt werden soll. Doch daraus dürfte nun doch nichts werden. Angeblich soll es Probleme bei der Entwicklung geben. Deshalb soll sich der Start mindestens bis August hinauszögern. Sollte sich dies bestätigen, droht Google ein ähnliches Schicksal wie Apple. Wie berichtet, soll sich wegen technischen Problemen auch der iPhone 5S-Start verzögern .

Nexus 5
Neben dem X Phone will Google auch ein Nexus 5 an den Start bringen. Dieses soll - wie berichtet - u.a. einen 5,2 Zoll großen FullHD-Touchscreen (1080p), einen Snapdragon 800 Quadcore-Prozessor mit 2,3 GHz von Qualcomm und 3 GB RAM bieten.

 

VIDEO: Gold & Diamanten - Das teuerste iPhone der Welt

 

Diashow: Fotos vom neuen HTC One (2013)

Das HTC One setzt auf ein 4,7 Zoll SuperLCD3-Display mit einer FullHD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Das entspricht einer beeindruckenden Pixeldichte von 468 ppi.

Ein weiteres Highlight des Smartphones ist seine "Ultrapixel-Kamera" auf der Rückseite.

HTC Präsident, Jason Mackenzie stellte das neue Flaggschiff in New York vor.

Als Antrieb kommt ein Qualcomm Snapdragon 600 Quad-Core Prozessor zum Einsatz, der mit 1,7 GHz taktet.

Dem Prozessor stehen 2 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung. Auch der interne Speicher von 32 GB bzw. 64 GB kann sich sehen lassen.

Weitere Features wie WLAN (802.11 a/ac/b/g/n), LTE (nur in ausgewählten Ländern), HSPA+, NFC, Bluetooth 4.0, DLNA-Unterstützung und ein MicroUSB-Port mit MHL-Support runden die umfangreiche Ausstattung ab.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten