Barrierefrei

Handy liest Hörbücher vor

Die Benutzer können die Bücher per Download über barrierefreie Webseite auf das Handy laden.

Der koreanische Hersteller LG Electronics hat ein Handy speziell für Sehbehinderte und Blinde kreiert. Die einzelnen Funktionen des LF1300 ruft der Besitzer über Sprachsteuerung auf. Außerdem liest das Schiebemodell Hörbücher vor. Das Blindenhandy wird nur gegen Vorlage eines Behindertenausweises an die Zielgruppe abgegeben.

Über 300 Bücher bereits online
Nutzer können sich Hörbücher aus einer Auswahl von 300 verschiedenen Titeln aufs Handy laden, wie die Korea Times berichtet. Die Tontexte sind zum einen auf der speziell für Sehgeschädigte vorbereiteten barrierefreien Website LG Sangam Library zu finden. Alternativ kann der Nutzer sich die Hörbücher direkt auf sein Handy laden, indem er einen Knopf drückt, der unmittelbar in das Download-Portal führt. Beide Möglichkeiten sind kostenfrei.

Sieht aus wie jedes "normale" Handy
Das Schiebehandy ist 16 mm dick und gleicht im Großen und Ganzen vielen Handymodellen, sowohl was das Aussehen angeht als auch was die übrigen Funktionen betrifft. So ist es mit einem MP3-Player bestückt, der Besitzer kann die Musik oder Telefongespräche über ein Bluetooth-Headset anhören. Der interne Speicher beläuft sich auf 17 MByte, kann jedoch mit einer SD-Karte erweitert werden. Hörbuch-Fans werden darum nicht herumkommen, da ein Hörbuch im Schnitt 80 MByte groß ist.

Das Handy soll in Korea für 400.000,- Won (etwa 330,- Euro) gegen Vorlage eines Blindenausweises zu haben sein.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten