Hofer bringt Android-Top-Smartphone

Medion Life

Hofer bringt Android-Top-Smartphone

199 Euro-Gerät trumpft mit 4,3 Zoll-Display und 5 MP-Kamera auf.

Immer wenn der heimische Diskonter Hofer ein Android-Smartphone im Angebot hat , bilden sich vor den Filialen Menschenschlangen. Kein Wunder, dass das Unternehmen die zeitlichen Abstände dieser Angebote deutlich verkürzt. Aktuell kommt jeden Monat ein solches Gerät in den Handel. Während es sich beim letzten Modell eher um ein Einstiegs-Smartphone handelte, ist dieses Modell deutlich besser ausgestattet. Das Preis-/Leistungsverhältnis kann sich jedenfalls sehen lassen.

Medion-Smartphone
Konkret handelt es sich beim neuesten Android-Smarpthone, das ab dem 16. Februar 2012 in Österreich verkauft wird, um das "Medion Life". Bisher verkaufte Hofer vor allem Computer (Laptobs und PCs) dieser Marke, zuletzt gab es sogar ein voll ausgestattetes Medion-Android-Tablet . Highlight des Geräts ist sein großer 4,3 Zoll Touchscreen. Auf der Rückseite gibt es eine 5.0 MP-Kamera inkl. Autofokus und Blitzlicht, mit der auch Videos aufgezeichnet werden können. Der interne Speicher ist über microSD-Karten um bis zu 32 GB erweiterbar. Eine 4 GB-Karte ist im Lieferumfang enthalten. Funktionen wie WLAN (802.11 b/g), HSDPA, HSUPA, UMTS, EDGE, GPRS, Bluetooth 2.1 und GPS-Empfänger runden die Ausstattung ab.

Android
Als Betriebssystem kommt Googles Android 2.3.5 "Gingerbread" zum Einsatz. Alle wichtigen Google-Dienste sind bereits vorinstalliert. Im Android Market stehen über 300.000 Apps zur Verfügung. Die GoPal Navigator App (Navigations-Software) ist bereits vorinstalliert. Passend dazu befindet sich auch eine Kfz-Halterung im Lieferumfang.

Preis
Das handliche (12,7 x 6,8 x 1,2 cm; ca. 140 g) Smartphone wird um 199 Euro angeboten. Das "Yesss-Starterpaket 2.000" gibt es gratis dazu. Auch wenn es nicht (ganz) an die Leistung von teureren Geräten wie iPhone 4S, Galaxy S2 oder Xperia Arc S herankommt, für die meisten Smartphone-User dürfte es locker reichen.

Kleine Schummelei
Eigentlich handelt es sich jedoch um eine kleine Mogelpackung. Denn das Gerät wurde nicht von Medion gefertigt. Es handelt sich nämlich um ein Smartphone von ZTE , bei dem nur das Logo ausgetauscht wurde. An dem guten Angebot ändert das freilich nichts.

Technik-Trends 2012

Diashow: Fotos von den Technik-Trends 2012

Fotos von den Technik-Trends 2012

×

    Autor: Seifried Tobias

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten