Dünnstes Smartphone startet in Österreich

Huawei Ascend P6

Dünnstes Smartphone startet in Österreich

Top-Handy ist nur 6,18 Millimeter dick und bringt nur 120 Gramm auf die Waage.

Wie berichtet, hat der chinesische Smartphone-Riese Huawei Ende Juni nach eigenen Angaben das dünnste Handy der Welt entwickelt. Das lediglich 6,18 Millimeter dicke und 120 Gramm leichte Ascend P6 erinnert aufgrund seines Metallgehäuses etwas an das aktuelle iPhone 5, was sicherlich kein Zufall sein dürfte. Nun haben die Chinesen angekündigt, dass das Gerät in Österreich startet. Ab kommender Woche ist es soweit. Zunächst exklusiv mit Vertrag beim heimischen Mobilfunkanbieter "3". Ab September kommt es dann auch in den freien Handel.

Ausstattung
In Sachen Ausstattung braucht sich das Ascend P6 vor der Konkurrenz nicht zu verstecken. Das Smartphone verfügt über ein 4,7 Zoll großes HD-Display (720p), das von Gorilla Glass 2 geschützt wird. Als Antrieb kommt ein selbstentwickelter Quadcore-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 GHz zum Einsatz. Diesem steht ein Arbeitsspeicher von zwei GB RAM zur Seite. Der etwas magere interne Speicher von 8 GB kann via microSD-Karten um bis zu 32 GB erweitert werden. Auf der Rückseite gibt es eine 8 MP-Kamera mit Gesichtserkennung und Blitz mit der auch HD-Videos aufgenommen werden können. Die 5 MP-Frontkamera stellt die meisten Konkurrenten sogar in den Schatten. Für eine lange Laufleistung soll ein 2.000 mAh-Akku sorgen. WLAN, Bluetooth, A-GPS, etc. sind freilich ebenfalls mit an Bord. Als Betriebssystem ist Android 4.2.2 (Jelly Bean) vorinstalliert.

© Huawei

Das Ascend P6 ist nur 6,18 Millimeter dick.

Verfügbarkeit und Preis
Bei der Präsentation im Juni hat Huawei angekündigt, dass das Ascend P6 in 19 Ländern zu kaufen sein wird, darunter in Deutschland, Frankreich, Italien und China. In Österreich ist der neue Herausforderer in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich. Marktanteile abjagen will Huawei seinen Konkurrenten auch über den Preis des Smartphones, für das eine unverbindliche Preisempfehlung von 449 Euro (ohne Vertrag) gilt.

Apple und Samsung im Visier
Huawei hofft, damit in Wettbewerb zu den Branchenriesen Apple und Samsung treten zu können. Hinter dem neuen Smartphone steht nach Firmenangaben das Motto "Eleganz mit dem gewissen Etwas".

>>>Nachlesen: Sony bringt dünnstes Smartphone mit FullHD-Display


Diashow: Fotos: Die meistgenutzten Smartphone-Apps

1/10
Instagram
Google Maps

Platz 1: 54 Prozent

2/10
Instagram
Facebook

Platz 2: 44 Prozent

3/10
Instagram
YouTube

Platz 3: 35 Prozent

4/10
Instagram
Google+

Platz 4: 30 Prozent

5/10
Instagram
WeChat

Platz 5: 27 Prozent

6/10
Instagram
Twitter

Platz 6: 22 Prozent

7/10
Instagram
Skype

Platz 6: 22 Prozent

8/10
Instagram
Facebook Messenger

Platz 6: 22 Prozent

9/10
Instagram
WhatsApp

Platz 9: 17 Prozent

10/10
Instagram
Instagram

Platz 10: 11 Prozent

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten