iphone 12 mac otakara

Schlechte Nachricht für Apple-Fans

iPhone 12 dürfte doch erst deutlich später starten

Den Apple-Zulieferern macht die Corona-Krise nach wie vor Probleme.

Nachdem es zuletzt geheißen hat, dass sich die vier für Herbst erwarteten  iPhone-12-Modelle  aufgrund der Coronavirus-Krise „nur“ um rund  einen Monat verspäten sollen , scheint sich der von Apple anvisierte Starttermin nun doch weiter nach hinten zu verschieben.

>>>Nachlesen:  Apple setzt beim iPhone 12 auf Kante

Späterer Starttermin und Verwirrung um 5G

Eigentlich wollte Apple die neuen Smartphones Ende September vorstellen und Anfang Oktober in die Läden bringen. Doch nun will der auf Apple spezialisierte Tech-Blog Mac Otakara aus Zuliefererkreisen erfahren haben, dass die iPhone 12 Modelle frühestens Ende Oktober in den Handel kommen sollen. Darüber hinaus sorgt der Bericht auch noch für gehörige Verwirrung. Der neue Starttermin gelte laut Mac Otakara nämlich für die 4G/LTE-Modelle. Die 5G-Versionen des iPhone 12 sollen überhaupt erst im November 2020 erscheinen. Laut bisherigen Gerüchten sollten aber  alle iPhone-12-Modelle den 5G-Standard  unterstützen. Dem japanischen Tech-Blog zufolge werde das aber nicht der Fall sein.

Diashow: Designstudien zum iPhone 12

Die iPhone-12-Reihe soll aus vier Modellen bestehen - zwei normale Versionen (5,4 und 6,1 Zoll) und zwei Pro-Varianten (6,1 und 6,7 Zoll).

Apples neue Top-Smartphones kommen eckiger daher und erinnern somit an das iPhone 4s.

Auf der Rückseite setzt das Quadrat-Modul der Hauptkamera mit Zentralblitz Akzente.

Bei den Pro-Modellen sind vier Linsen (inklusive Lasertechnik) verbaut, bei...

...den normalen Versionen handelt es sich um eine Dual-Cam.

Vorne wird die Notch deutlich schmäler ausfallen. Dennoch bleiben alle wichtigen Bauteile (Sensoren, Linsen, etc.) der TrueDepth-Frontkamera erhalten.

Nur so kann Apple gewährleisten, dass die aufwendige 3D-Gesichtserkennung (Face ID) schnell und sicher funktioniert.

Oberhalb der Notch ist ein kleiner Lautsprecher installiert.

Neben der dezenteren Aussparung sticht auch die schmälere Display-Umrandung ins Auge.

Beim iPhone 12 wird der Touchscreen also noch etwas mehr Fläche an der Frontseite einnehmen.

Vergleich: iPhone 12 Pro (hinten, blau) versus iPhone 11 Pro (vorne, grün).

Es bleibt spannend

Ob sich die neuen Spekulationen bestätigen, wird sich in den nächsten Monaten zeigen. Die Präsentation der iPhone-12-Reihe wird nach wie vor für Ende September erwartet. Im Rahmen der Vorstellung wird Apple auch den Starttermin verraten. Zudem werden wir dann auch endgültig wissen, ob die neuen Smartphones durchwegs 5G-fähig sein werden, oder ob es auch LTE-Versionen geben wird.

>>>Nachlesen:  iPhone 12 wohl ohne Netzteil und Kopfhörer

>>>Nachlesen:  iPhone 12: Chip-Hersteller verrät Starttermin

Technische Daten der iPhone 12 Modelle (laut Leaks)

 

iPhone 12 

iPhone 12 Max 

iPhone 12 Pro 

iPhone 12 Pro Max 

Display

5,4 Zoll Super Retina OLED von BOE 

6,1 Zoll Super Retina OLED von BOE 

6,1 Zoll Super Retina XDR OLED mit 120 Hz von Samsung

6,7 Zoll Super Retina XDR OLED mit 120 Hz von Samsung

RAM 

4 GB 

4 GB

6 GB 

6 GB 

Speicher 

128 GB und 256 GB 

128 GB und 256 GB

128 GB, 256 GB, 512 GB

128 GB, 256 GB, 512 GB

Prozessor 

A14 Bionic

A14 Bionic

A14 Bionic

A14 Bionic

Gehäuse 

Alu 

Alu 

Stahl (rostfrei)

Stahl (rostfrei)

Hauptkamera 

Dual-Kamera 

Dual-Kamera 

Triple-Cam + LIDAR-Sensor 

Triple-Cam + LIDAR-Sensor 

Software iOS 14 iOS 14 iOS 14 iOS 14

Modem 

5G 

5G 

5G 

5G 

Preise (US-Dollar) 

649$ (128 GB) 749$ (256 GB)

749$ (128 GB) 849$ (256 GB) 

999$ (128 GB) 1.099$ (256 GB) 1.299$ (512 GB) 

1.099$ (128 GB) 1.199$ (256 GB) 1.399$ (512 GB) 

 


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten