So groß soll das iPhone 6 werden

Handy

So groß soll das iPhone 6 werden

Artikel teilen

Nächstes Apple-Smartphone soll noch einmal um 100 Dollar teurer werden.

Spätestens seit Anfang April die interne Apple-Präsentation über die iPhone-Strategie 2014 aufgetaucht ist (Diashow unten), scheint es so gut wie fix zu sein, dass der US-Konzern sein Erfolgssmartphone  mit einem größeren Display ausstatten wird. Gerüchte, dass das iPhone 6 mit 4,7 und 5,5 Zoll Bildschirm kommen soll gibt es ja bereits länger.

4,7-Zoll-Display
Und nun werden diese Spekulationen erneut angeheizt. Laut der französischen Tech-Seite iphon.fr wurden in einem chinesischen Zuliefererwerk nun Fotos gemacht, die die Front der neuen iPhone-Generation zeigen sollen. Diese wartet demnach mit einem 4,7 Zoll großen Display auf. Im Direktvergleich mit dem aktuellen iPhone 5s wirkt die neue Front extrem groß. Doch Galaxy S5, HTC One (M8) oder Sony Xperia Z2 sind noch größer. Ob die Fotos echt sind, kann nicht bewiesen werden. Dennoch deutet bisher alles darauf hin, dass das neue iPhone deutlich größer wird.

>>>Nachlesen: So genial wird iOS 8 für iPhone und iPad

100 Dollar teurer
Neben den neuen Fotos gibt es weitere Gerüchte. Wie Business Insider berichtet, will Apple den Preis seines kommenden Smartphone-Flaggschiffs im Vergleich zum iPhone 5s um 100 US-Dollar erhöhen. Sollte das zutreffen, würde sich Apple den Größenzuwachs ordentlich bezahlen lassen.

>>>Nachlesen: Interne Apple-Präsentation über das iPhone 6 aufgetaucht

Fotos: Offizielle iPhone-Präsentation geleakt

Interne Apple-Präsentation zur iPhone-Strategie 2014 vom 2. April.

Billige und große Smartphones erzielen die größten Zuwächse.

Die Zuwächse bei den iPhone-Verkäufen bremsten sich zuletzt deutlich ein.

"Kunden wollen das, was wir nicht haben"

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo