LG greift mit neuem V60 ThinQ 5G an

Smartphone-Flaggschiff

LG greift mit neuem V60 ThinQ 5G an

Neues Top-Modell setzt wieder auf einen zweiten, ansteckbaren Bildschirm.

Nach Samsung ( S20 ) und Sony ( Xperia 1 II ) - das Huawei  P40  folgt am 26. März - hat nun auch LG sein neues Smartphone-Flaggschiff für das heurige Jahr präsentiert. Dieses hört auf den Namen V60 ThinQ 5G und kann – wie der  Vorgänger (V50 ThinQ)  – um einen zweiten, ansteckbaren Touchscreen erweitert werden. Dieser bietet auf der Rückseite ein zusätzliches Mini-Display (2,1 Zoll) für Benachrichtigungen. Denn die zwei Bildschirme lassen sich dank des 360-Grad-Scharniers zusammenklappen. Diese „Dual Screen“-Funktion kostet jedoch Aufpreis. Die Ausstattung des normalen Geräts entspricht dem aktuellen Stand der Technik.

© LG Electronics

Ausstattung

Dreh- und Angelpunkt des V60 ThinQ 5G ist sein 6,8 Zoll großer OLED-Bildschirm, der eine Auflösung von 2.460 x 1.080 Pixel bietet. Als Antrieb fungiert Qualcomms neuer Top-Chip Snapdragon 865, der auch über ein 5G-Modem verfügt. Ihm stehen 8 GB RAM zur Seite. Beim internen Speicher kann man sich für 128 oder 256 GB entscheiden. Der riesige 5.000mAh-Akku ist dem Dual-Screen-Konzept geschuldet. Die Batterie muss im Bedarfsfall nämlich auch den zweiten Bildschirm mit Strom versorgen. Über den USB-C-Anschluss kann der Monsterakku per Schnelllade-Funktion aufgeladen werden. Für das Festhalten am 3,5mm-Klinkenstecker verdient LG ein Lob. Hier ist man bei den Flaggschiffen neben Sony der einzige Hersteller. WLAN 6 (ax), Bluetooth 5.1, NFC, Fingerabdrucksensor und diverse Ortungsdienste runden die Ausstattung ab.

Kameras

Bei einem Flaggschiff-Modell ist eine hervorragende Kamera-Technik ein absolutes Muss. LG setzt beim V60 ThinQ 5G auf eine Triple-Hauptkamera und umfangreiche Funktionen der Künstlichen Intelligenz (KI). Letztere sollen den Nutzer beim Erstellen von Fotos und Videos weitreichend unterstützen. Bei der Hardware kommen eine Hauptkamera mit 64 MP, eine Weitwinkel-Linse mit 13 MP (117 Grad Abdeckung) und ein "Time of Flight"-Sensor (ToF) zum Einsatz. Videos können in 8K-Auflösung aufgenommen werden. Die 10 MP Frontkamera verfügt über einige spezielle Modi und Filter, die für perfekte Selfies sorgen sollen.

>>>Nachlesen:  LGs Dual-Screen Smartphone startet in Österreich

Verfügbarkeit

Laut LG soll das neue V60 ThinQ 5G, das mit Android 10 läuft, bereits im März 2020 in den europäischen Handel kommen. Ob Österreich von Anfang an mit dabei ist, wird sich zeigen. In der Ankündigung ist von "Kernländern" die Rede. Preise wurden noch nicht verraten; auch nicht für das Zweit-Display.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten