LG stellt LTE-Handy "Revolution" vor

4G-Smartphone

LG stellt LTE-Handy "Revolution" vor

Neues Smartphone ist bereits für den nächsten Mobilfunk-Standard gerüstet.

Elektronik-Riese LG hat nun sein erstes 4G-/LTE -Smartphone vorgestellt. Das Top-Gerät hört auf den Namen Revolution und unterstützt bereits den superschnellen Mobilfunkstandard LTE (4G) , der bisher nur sehr gering verbreitet ist. Der neue Standard bewerkstelligt unglaubliche Datenübertragungsraten und soll in Zukunft die Mobilfunknetze trotz deutlichem Datenzuwachs schneller machen. Neben LG hat bisher nur HTC ( EVO 4G und Thunderbolt) LTE-Smartphones im Angebot.

Ausstattung
Alle technischen Daten des Revolution wollte LG noch nicht verraten, einige wichtige Features wurden jedoch veröffentlicht. So wird das Smartphone über einen kapazitiven 4,3-Zoll Touchscreen bedient. Auf der Rückseite ist eine 5 MP Kamera inklusive Autofokus und Blitz integriert, mit der auch HD-Videos aufgezeichnet werden können. Der interne Speicher kann über microSD-Karten erweitert werden. Bluethooth 3.0 und ein GPS-Empfänger sind ebenfalls mit an Bord. Videos und Fotos lassen sich via DLANA oder HDMI auf größere Monitore übertragen.

Android
Als Betriebssystem kommt zunächst Googles Android 2.2 Froyo zum Einsatz. Später soll ein Upgrade auf 2.3 Gingerbread möglich sein. Tethering ermöglicht, dass bis zu acht weitere Geräte über das Revolution-WLAN auf das Internet zugreifen können.

Vorerst wird das Revolution nur in den USA beim Mobilfunkanbieter Verizon zu haben sein. Ein möglicher Termin für einen Europastart steht noch nicht fest.

Site-Link: "Hier nach den besten Handys shoppen"



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten