Lidl startet neuen Kampftarif

Angriff auf HoT & Co.

Lidl startet neuen Kampftarif

Diskonter startet einen neuen Angriff auf Hofer, spusu, Tchibo & Co.

Hofer ist mit HoT der erfolgreichste virtuelle Mobilfunkanbieter des Landes. Im Vorjahr ist auch der Erzrivale  Lidl in das Handy-Geschäft eingestiegen , wo sich auch Gegner wie spusu, Tchibo oder yesss! tummeln. Von den  930.000 HoT-Kunden  ist Lidl Connect zwar noch weit entfernt, dennoch verlief der Start ziemlich erfolgreich. Nun wird mit einem neuen Kampftarif zur weiteren Aufholjagd geblasen.

>>>Nachlesen:  Lidl greift mit vier Kampftarifen an

"Limbo L" wird günstiger

Konkret gibt es „Limbo L“ von 3. Februar bis 1. März 2020 um 7,90 Euro (statt 9,50 Euro) pro Monat. Abstriche müssen nicht in Kauf genommen werden. Der Tarif inkludiert wie bisher 1.000 Freiminuten, 1.000 Gratis-SMS und 10 GB Datenvolumen bei bis zu 100 Mbit/s Geschwindigkeit.

>>>Nachlesen:  HoT legt um weitere 30.000 Kunden zu

Weitere Verbesserungen

Anfang des Jahres hat Lidl Connect bereits weitere Tarife verbessert: „Limbo XL“-Kunden bekommen zusätzlich zum 15 GB Datenvolumen noch 15 GB Datenreserve dazu. Diese kann jeden Monat gratis aktiviert werden, sobald 80 Prozent der Daten verbraucht sind. Auf „Limbo-Surf“- und „Limbo-Basic“-Kunden warten 10 Mbit mehr Datengeschwindigkeit.

Alle Angebote gelten laut Lidl ein „Tarif-Leben“ lang. Wie bei vielen anderen Billiganbietern gibt es auch hier keine Aktivierungsgebühr oder Vertragsbindung. Auch die Rufnummernmitnahme ist gratis. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten