Neuer BlackBerry Key2 startet

Totgesagte leben länger

Neuer BlackBerry Key2 startet

Neues Android-Smartphone setzt auf gute Ausstattung und Dual-Kamera.

Mit dem BlackBerry  Motion  und dem Key1 konnte die Firma  TCL , die die Namensrechte vom  einstigen Smartphone-Pionier  erworben hat, im Vorjahr zwei Achtungserfolge erzielen. Nun schickt das Unternehmen die zweite Generation des "Key" in den Handel. Schon alleine die Tatsache, dass das Gerät an der mechanischen Tastatur festhält zeigt, dass zur Hauptzielgruppe einmal mehr Geschäftskunden zählen.

Ausstattung

Oberhalb der Tasten setzt der BlackBerry Key2 auf ein 4,5 Zoll großes IPS-Display (1.620 x 1.080 Px) im 3:2-Format. Als Antrieb kommt der Qualcomm Snapdragon 660 zum Einsatz. Die Speicherausstattung kann sich sehen lassen. Konkret sind es 6 GB RAM sowie 64 bzw. 128 GB interner Speicherplatz. Letzterer ist via microSD-Karte erweiterbar. Der 3.500 mAh Akku kann über Quick Charge 3.0 schnell geladen werden. Ein 3,5mm-Port für Kopfhörer und ein Fingerabdrucksensor sind ebenfalls mit an Bord. Features wie GPS, LTE, WLAN ac, Bluetooth 5.0, USB Typ-C und NFC runden die Ausstattung ab.

Kameras und Software

Bei der Kameraausstattung verbaut TCL ebenfalls solide Ware. Konkret bietet der Key2 eine Hauptkamera mit zwei Linsen: 12 MP (1.28um, f/1.8) + 12 MP (1.0um, f/2.6). Die Dual-Kamera kann auch 4K-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. An der Vorderseite ist eine 8 Megapixel-Kamera für Selfies und Videoanrufe installiert. Das neue Smartphone läuft mit Android 8.1 „Oreo“. Passend zur Zielgruppe sind auch zahlreiche Sicherheits- und Produktivitätsanwendungen vorinstalliert.

Verfügbarkeit und Preis

Der 151,4 x 71,8 x 8,5 Millimeter große BlackBerry Key2 soll bereits Ende Juni in den Handel kommen. Ohne Vertrag werden für das Smartphone 649 Euro fällig.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten