Entenfamilie verirrt sich auf Tauernautobahn

A10 gesperrt

Entenfamilie verirrt sich auf Tauernautobahn

Sperre der A10 bei Golling kam zu spät - Mutter und zwei Junge überfahren.

Im Salzburger Tennengau verirrte sich eine Entenmutter am Freitag in der Früh mit ihren elf Küken auf die Tauernautobahn. Die Polizei sperrte zur Bergung der Watscheltiere sogar die A10, für die Mutter und zwei Junge kam diese Hilfe aber bereits zu spät, so die Polizei.

Gegen 7.45 Uhr hatte ein Anrufer die Polizei verständigt, dass sich in Golling eine Entenfamilie auf der Fahrbahn befinde. Als die Patrouille eintraf, waren aber die drei Enten bereits überfahren worden. Zur Bergung der restlichen Küken wurde die Tauernautobahn dann kurz gesperrt. Die Beamten brachten die Küken ins Tierheim Hallein.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten