Nokia E7 startet in Österreich

Communicator

Nokia E7 startet in Österreich

Neues Business-Flaggschiff überzeugt vor allem mit seiner Hardware.

Nokia verkauft ab 18. März sein neues Business-Smartphone E7 (Communicator) in Österreich. Wie die Segment-Einteilung bereits verrät soll das neue Gerät vor allem bei Geschäftsleuten punkten. Optisch und Hardware-seitig ist das neue Smartphone durchwegs gelungen, beim Betriebssystem hinkt es der Konkurrenz jedoch etwas hinterher. Zwar kommt beim E7 wie auf dem N8 das aktuelle Symbian 3 zum Einsatz, dieses wirkt gegeüber Android oder iOS jeoch ziemlich altbacken. Die Menüstruktur ist verschachtelt, die grafische Darstellung passt nicht mehr in die Zeit und der Browser ist auch nicht besonders schnell. In Zukunft soll hier die Kooperation mit Microsoft Abhilfe schaffen.

© Nokia

Ausstattung
Highlights des neuen Communicator sind sein ausklappbarer 4-Zoll-Touchscreen und die dahinter liegende vollständige QWERTZ-Tastatur. Letztere macht das Handy zum idealen Gerät, um unterwegs an Dokumenten zu arbeiten, Tabellenkalkulationen zu prüfen und Präsentationen zu lesen bzw. zu überarbeiten. Für diese Aufgaben ist die Vollversion von Quickoffice vorinstalliert. Für Multimedia-Fans ist eine 8 MP-Kamera inklusive LED-Blitz und Autofokus mit an Bord. Sie kann auch Videos in HD aufzeichnen. Diese lassen sich über die integrierte HDMI-Schnittstelle problemlos auf größere Displays übertragen.

Business-Features

Für den beruflichen Einsatz bietet das E7 über Microsoft Exchange Server den direkten Zugriff auf das Postfach, Kalender, Kontakte, Aufgaben und das Unternehmensadressbuch. Zudem unterstützt das Gerät auch IBM Lotus Notes Traveler – für die Synchronisation von E-Mails, Kontaktdaten, Kalendereinträgen und Aufgaben.

Gratis-Navi
Natürlich ist beim Communicator auch Ovi Maps installiert. Dadurch haben die User kostenlose Navigation in 95 Ländern rund um den Globus. In der neuesten Version ist sogar die Anzeige von Zugstrecken, U-Bahn- und Straßenbahnverbindungen sowie Echtzeit-Verkehrsinformationen für ausgewählte Städte integriert. Diese Navi-Software zählt zu den besten am Markt.

Features des Communicator im Überblick

  • 4-Zoll-Touchscreen mit "ClearBlack" Technologie
  • Echtzeitzugriff auf private und berufliche E-Mails
  • Mail for Exchange und Microsoft Communicator Mobile
  • Drei individuell konfigurierbare Startansichten
  • Kostenlose GPS-Navigation zu Fuß und im Auto
  • 8-Megapixel-Kamera mit zwei LED-Blitzlichtern und HD-Videos
  • HDMI-Schnittstelle
  • GPRS/EDGE, HSDPA sowie WLAN
  • 16 GB interner Datenspeicher

Starttermin und Preis
Ab 18. März ist das neue Business-Smartphone bei uns erhältlich. Der unverbindliche Richtpreis liegt ohne Vertrag bei 619 Euro. Neben dem freien Handel nehmen auch  A1, T-Mobile, Orange und 3 das Gerät in ihr Portfolio auf.

Site-Link: "Hier nach den neuesten Handys shoppen"

Diashow: Nokia C6, C7 und E7

Diashow: 3 neue Top-Smartphones von Nokia

1/9
Nokia World 2010
Nokia World 2010

Nokia E7 - Das Business-Smartphone

2/9
Nokia World 2010
Nokia World 2010

Nokia E7 - Das Business-Smartphone

3/9
Nokia World 2010
Nokia World 2010

Nokia E7 - Das Business-Smartphone

4/9
Nokia World 2010
Nokia World 2010

Nokia C7 - Der elegante Alleskönner

5/9
Nokia World 2010
Nokia World 2010

Nokia C7 - Der elegante Alleskönner

6/9
Nokia World 2010
Nokia World 2010

Nokia C7 - Der elegante Alleskönner

7/9
Nokia World 2010
Nokia World 2010

Nokia C6 - Einsteigersmartphone für Ambitionierte

8/9
Nokia World 2010
Nokia World 2010

Nokia C6 - Einsteigersmartphone für Ambitionierte

9/9
Nokia World 2010
Nokia World 2010

Nokia C6 - Einsteigersmartphone für Ambitionierte

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten