Panne: "3" hat Kunden zu viel abgebucht

Rückabwicklung läuft

Panne: "3" hat Kunden zu viel abgebucht

Artikel teilen

Es handelt sich um Abbuchungen im Abrechnungszeitraum 15. März bis 15. April.

Der Mobilfunkbetreiber " 3 " (Hutchison) bzw. dessen Bank hat einigen Kunden versehentlich zu viel vom Konto abgebucht und arbeitet nun an der Rückabwicklung der Überzahlungen, teilte das Unternehmen am Dienstag in einer Aussendung mit. "Bei jedem zehnten Kunden wurde der Rechnungsbetrag für die aktuelle Monatsabrechnung mehrfach vom Konto abgebucht. (...) Es tut uns leid", so Sprecher Tom Tesch.

>>>Nachlesen: "3" will Netz-Probleme beseitigt haben

Rasche Lösung angekündigt
Er versprach eine rasche Lösung. "Drei informiert die betroffenen Kunden und wird sich um eine schnellstmögliche Rückabwicklung bemühen. Es ist nicht notwendig, dass Kunden selbst aktiv werden", betonte der Unternehmenssprecher. Es handelt sich dabei um Abbuchungen der Rechnungen (Abrechnungszeitraum 15. März bis 15. April) mit dem Rechnungsdatum 18. April 2014.

>>>Nachlesen: Diskonter Hofer wird eigener Mobilfunkanbieter

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo