Preissturz beim Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra

Nach Galaxy-21-Präsentation

Preissturz beim Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra

Nach der Präsentation der Samsung Galaxy-S21-Reihe purzeln beim Vorgänger die Preise.

Wie berichtet, wurden am Donnerstag mit dem  S21, dem S21+ und dem S21 Ultra  die Modelle der neuen Samsung Galaxy S-Generation vorgestellt. Wem die neuen Smartphones zu teuer sind (ab-Preise von 849 Euro bis 1.249 Euro), sollte einen Blick auf die  Vorgänger-Modelle  werfen. Hier gibt es nämlich einen regelrechten Preissturz – egal ob bei neuen, neuwertigen oder gebrauchten Geräten.

>>>Nachlesen:  Galaxy S21, S21+ und S21 Ultra sind da

willhaben-Analyse

So hat etwa willhaben die Präsentation der S21-Reihe zum Anlass genommen, um die aktuellen Preise sowie Verkaufschancen rund um die beliebten Smartphone-Modelle zu analysieren. Dabei zeigt sich, dass die Preise der einzelnen Galaxy-Varianten auf dem Online-Marktplatz variieren, insgesamt aber deutlich günstiger sind als die völlig neuen Modelle. So gibt es das Galaxy S20+ bzw. Ultra derzeit um rund 670 Euro und das Galaxy S20 um ca. 520 Euro. Die Preise sinken dabei kontinuierlich mit der Markteinführung eines neuen Geräts. So wurde auf willhaben beispielsweise das S20 Plus bzw. Ultra in den Wochen nach der Präsentation im Schnitt um 940 Euro angeboten. Das junge Alter des Modells beeinflusse außerdem auch die Verkaufschancen positiv, zum Beispiel die Modelle S20+ sowie Ultra: Hier hätten rund 70 Prozent der Angebote bereits einen neuen Eigentümer gefunden.

>>>Nachlesen:  Nächster Preissturz beim iPhone 11

Heimische Händler

Und auch bei den heimischen Händlern wirkt sich die Präsentation des Galaxy S21 auf den Preis der Vorgängergeneration aus. So gibt es das Galaxy S20 (128 GB/ 8 GB RAM) aktuell ab 679 Euro, für das Galaxy S20+ (128 GB/8 GB RAM) verlangt der günstigste Onlineshop knapp 706 Euro und für das  S20 Ultra  (128 GB/12 GB RAM) werden rund 970 Euro fällig. Bei Letzterem spart man gegenüber dem S21 Ultra also stolze 280 Euro. Wer also nicht unbedingt die neueste Generation braucht, bekommt mit den noch nicht einmal ein Jahr alten Vorgängern eine günstige Alternative.

Zeitpunkt der Preisabfrage bei geizhals.at am 15. Jänner um 11:15 Uhr.
.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten