Samsung Galaxy S3 fing plötzlich Feuer

Während Autofahrt

Samsung Galaxy S3 fing plötzlich Feuer

Besitzer des "brandneuen" Top-Smartphones stellte Beweisfotos ins Internet.

Erneut fing ein aktuelles Top-Smartphone Feuer: Nachdem Ende letzten Jahres zwei iPhone 4S und ein Galaxy S2 aus unerklärlichen Gründen zu brennen begannen, hat es nun das aktuelle Samsung-Flaggschiff erwischt. Passiert ist das Ganze in Irland während einer Autofahrt. Laut dem Besitzer befand sich das fast ganz neue Galaxy S3 in einer passenden Autohalterung.

© Screenshot: boards.ie
Samsung Galaxy S3 fing plötzlich Feuer
× Samsung Galaxy S3 fing plötzlich Feuer

Auf den Fotos sind die Brandspuren deutlich zu erkennen. Bild: (c) Screenschot: boards.ie

Funken gesprüht
In einem Blog postete der verschreckte Nutzer weitere Details über den Vorfall. Das Galaxy S3 habe plötzlich begonnen Funken zu sprühen. Danach sei es von innen fast völlig ausgebrannt. Als Beweis stellte er auch einige Fotos ins Netz. Auf diesen sind die Brandspuren deutlich zu erkennen. Ob das Innenleben aber tatsächlich komplett abgefackelte, ist nicht zu erkennen. Darüber hinaus wurde durch den Brand auch ein Teil der Innenausstattung des Autos in Mitleidenschaft gezogen.

Smartphone wird jetzt untersucht
Samsung selbst reagierte schnell und richtig. Der Hersteller hat dem Kunden ein Ersatzgerät und eine weitere Entschädigung angeboten. Zudem hat Samsung in einem offiziellen Blog-Eintrag angekündigt, das betroffene Gerät penibel zu analysieren. Der Brand könnte auch durch die Autohalterung ausgelöst worden sein. Bisher scheint es sich jedenfalls um einen Einzelfall zu handeln. Dennoch will der Hersteller klären, ob es vielleicht doch ein Hitzeproblem bei seinem Aushängeschild gibt.

Fotos vom Samsung Galaxy S3:

Diashow: Fotos vom neuen Samsung Galaxy S3

Highlight des am 3. Mai 2012 in London vorgestellten Galaxy S3 ist sein 4.8-Zoll-Super-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Bildpunkten. Die Pixeldichte beträgt 306 PPI.

Trotz der großen Dimensionen (L x B x H: 136.6 x 70.6 x 8.6 mm) bringt das optisch sehr ansprechende Smartphone nur 133 Gramm auf die Waage. Damit ist es ein echtes Leichtgewicht.

Der mit 1,4 GHz getaktete Quadcore-Chip (Enxynos Quad) wird von Samsung selbst produziert. Im Zusammenspiel mit dem 1 GB RAM Arbeitsspeicher ist eine enorme Performance garantiert.

Zunächst kommt das Galaxy S3 als 16 oder als 32 GB-Modell in den Handel. Kurz nach dem Start wird eine 64 GB-Version folgen.

An Bord ist auch ein NFC-Funkchip, mit dem mobile Bezahldienste umgesetzt werden können. Die dritte Generation des Galaxy S läuft mit der...

...neuesten Version des Google-Betriebssystems Android 4.0.4 "Ice Cream Sandwich". Darüber liegt Samsungs eigene Benutzeroberfläche "TouchWiz".

Auf der Rückseite ist eine 8 MP-Kamera mit Blitz und Autofocus verbaut. Videoaufnahmen sind mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde bei FullHD-Auflösung (1080p) möglich.

An der Frontseite ist eine zweite Kamera mit 1,9 Megapixel installiert (HD-Qualität).

Mit einer "Dicke" von 8,6 mm ist das Galaxy S3 ziemlich schmal.

Der 2.100 mAh-Akku ist eine Wucht und verspricht eine lange Laufleistung (- der iPhone 4S-Akku bietet "nur" 1432 mAh).

Das Android-Flaggschiff wird in den Farben Weiß und Schwarz angeboten.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten