Sony Xperia 1 II mit 4K, 5G und Triple-Kamera

Neues Smartphone-Flaggschiff

Sony Xperia 1 II mit 4K, 5G und Triple-Kamera

Japaner halten beim neuen Top-Modell an der Kopfhörerbuchse fest.

Da der Mobile World Congress 2020 aufgrund des Coronavirus abgesagt wurde, hat  Sony  seine neuen Smartphones ohne großes Tamtam vorgestellt. Konkret greifen die Japaner mit drei neuen Geräten an, von denen vor allem das neue Flaggschiff namens Xperia 1 II (gesprochen „One Mark Two“) hervorsticht. Der Nachfolger des  Xperia 1  wurde technisch ordentlich aufgerüstet – selbst 5G ist mit an Bord.

Ausstattung

Bedient wird das Xperia 1 II über einen 6,5 Zoll OLED-Touchscreen mit 4K-Auflösung (3.840 x 1.644 Pixel), HDR-Unterstützung und 21:9-Format. Als Antrieb fungiert Qualcomms neuer Top-Prozessor Snapdragon 865, der neben acht schnellen Rechenkernen auch über ein integriertes 5G-Modem verfügt. Zu den 8 GB RAM gesellt sich ein interner Speicher von 256 GB, der via microSD-Karten erweiterbar ist. Den 4.000 mAh großen Akku können die Nutzer via Schnellladung (21 Watt) über USB-C-Anschluss oder kabellos aufladen. Positiv: Im Gegensatz zu fast allen anderen Herstellern, hält Sony bei seinem Flaggschiff am 3,5mm-Klinkenstecker fest. Android 10, NFC, Bluetooth 5, WLAN ac, Fingerabdrucksensor (seitlich) und eine IP65/68-Zertifizierung zählen ebenfalls zur Ausstattung.

Video zum Thema: Sony Xperia 1 II mit 4K, 5G und Triple-Kamera
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Kameras

Auf der Rückseite ist eine Triple-Kamera installiert, die über die bei Sonys Top-Modellen mittlerweile obligate Zeiss-Technik verfügt und jeweils mit 12 MP auflöst. Sie setzt sich aus einer Hauptlinse mit 24-mm-Weitwinkel, einem Superweitwinkelopjektiv (16 mm) und einer Tele-Kamera (70 mm) zusammen. Hinzu kommt ein Tiefensensor für den beliebten Bokeh-Effekt bei Porträtaufnahmen. Bei voller Auflösung sind bis zu 20 Fotos innerhalb einer Sekunde möglich. Videos können in 4K-Qualität mit HDR bei 60 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. Die 8 MP Frontkamera, mit der auch Full-HD-Videos (1.080p) aufgenommen werden können, sitzt nach wie vor im oberen Rahmen. Auf eine Notch oder ein Display-Loch wird also verzichtet.

© Sony

Verfügbarkeit und Preis

Technisch spielt das neue Xperia 1 II in der absoluten Oberliga mit. Das merkt man (leider) auch beim Preis. Sony verlangt für sein neues Flaggschiff 1.199 Euro. Erhältlich ist das Smartphone ab Juni 2020 in den Farben Black und Purple.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten