TCL greift mit günstigen Top-Smartphones an

Drei neue Preiskracher

TCL greift mit günstigen Top-Smartphones an

Drei Modelle der neuen 10er-Reihe mit Vierfachkamera, großen Akkus und teils sogar mit 5G.

Die  Produktion der Blackberry-Handys  stellt  TCL  zwar ein, bei den Smartphones, die unter eigener Marke laufen, gibt es jedoch keinerlei Einschränkungen. Im Gegenteil: Hier wurde nun die neue Flaggschiff-Reihe "10" vorgestellt. Diese besteht aus drei Geräten - 10 5G, 10 Pro und 10 L - und kommt auch in Europa auf den Markt. Alle Newcomer laufen mit Android 10. Kunden dürfen sich im Vergleich zu etablierten Konkurrenten auf echte Preiskracher freuen. 

5G-Smartphone zum Kampfpreis

© TCL

So verkaufen die Chinesen das neue TCL 10 5G um 400 Euro. Damit ist es eines der günstigsten 5G-Smartphones, die man derzeit kaufen kann. Das Gerät bietet einen 6,53 Zoll großen Touchscreen (IPS) mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixel (FullHD+) und setzt beim Antrieb auf den Qualcomm-Chip Snapdragon 765G. Dieser wird von ordentlichen 6 GB RAM unterstützt. Der interne Speicher von 128 GB kann über microSD-Karten erweitert werden. Darüber hinaus sind u.a ein 4.500 mAh Akku, ein USB-C-Anschluss und ein echter Kopfhöreranschluss (3,5mm Klinke) mit an Bord. Für Fotos und Videos ist auf der Rückseite eine Quad-Kamera (64+16+5+2 MP) installiert. Darunter sitzt der Fingerabdrucksensor. Vorne gibt es eine 16 MP Selfiecam. Alles in allem bekommt man beim TCL 10 5G also viel Ausstattung für wenig Geld. So wurde auch OnePlus groß – hier ist es  mit den Kampfpreisen jedoch vorbei .

10 PRO mit Top-Display

© TCL

Für das neue TCL 10 Pro werden auch nur 450 Euro fällig. Hier dürfen sich die Kunden über ein abgerundetes 6,47-Zoll-AMOLED-Display freuen, das ebenfalls eine FullHD+ Auflösung bietet. Darüber hinaus ist im Touchscreen ein Fingerabdrucksensor integriert. Für die Performance sind hier der etwas schwächere Qualcomm-Prozessor Snapdragon 675 sowie ebenfalls 6 GB RAM zuständig. Die erweiterbare Speichergröße fällt mit 128 GB ebenfalls identisch aus. Auf der Rückseite findet sich beim 10 Pro eine Vierfachkamera (64+16+5+2 MP), bei der laut TCL jedoch der Schwerpunkt auf Videos bei schlechten Lichtverhältnissen gelegt wurde. Die Akkukapazität von 4.500 mAh stellt eine lange Laufzeit in Aussicht. USB-C und Klinkenbuchse sind ebenfalls an Bord, ein 5G-Modem hingegen nicht.

10 L als Preiskracher

© TCL

Das günstigste  Modell der 10-Serie stellt das TCL 10 L dar. Für dieses Smartphone werden nur 249 Euro fällig. Der 6,53 Zoll große Bildschirm bietet ebenfalls FullHD+ Auflösung, setzt aber auf die günstige LC-Technologie. Als Prozessor ist der Snapdragon 665 verbaut. Dieser wird von 6 GB RAM unterstützt. Der interne Speicher beträgt 64 oder 128 GB. Beim 4.000 mAh Akku, der über einen USB-C-Anschluss geladen wird, müssen kaum Abstriche gemacht werden. Eine Kopfhörerbuchse ist ebenfalls an Bord. Zudem verfügt das Smartphone ebenfalls über eine Quad-Kamera. Hier ist die Auflösung der Sensoren (48+8+2+2 MP) jedoch etwas geringer. Wie beim 5G-Modell ist der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite installiert.

Verfügbarkeit

Alle drei Smartphones verfügen u.a. auch über WLAN ac, Bluetooth 5 und NFC. Laut TCL kommt die neue 10er-Serie noch im zweiten Quartal 2020 auf den Markt. Läuft trotz Coronavirus alles nach Plan, sind die drei chinesischen Preiskracher also spätestens am 30. Juni im Handel.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten