Transparente Smartphones als nächste Revolution?

Voller Durchblick

Transparente Smartphones als nächste Revolution?

Selbst der Akku des Smartphones soll in Zukunft durchsichtig sein.

Unter den Smartphone-Herstellern ist es in den letzten Jahren zu einem echten Wettrüsten gekommen. Mittlerweile verfügen die Top-Geräte über große FullHD-Displays, werden von Prozessoren mit bis zu 8 Rechenkernen angetrieben und machen dank 13 MP-Kameras sogar den Digicams Konkurrenz. Eine echte Revolution hat es seit der Einführung des Touchscreens nicht mehr gegeben. Zuletzt hatte es bereits danach ausgesehen, dass vor allem biegsame Geräte in Zukunft einen neuen Trend lostreten könnten. Doch bis zum großen Durchbruch werden hier wohl noch einige Jahre durchs Land ziehen.

Transparentes Smartphone
Doch nun gibt es eine weitere Entwicklung, der von Experten ein großes Zukunftspotenzial eingeräumt wird. Konkret geht es um völlig transparente Smartphones. Die Firma Polytron Technologies hat bereits einen Mock-Up-Prototyp vorgestellt, der zeigt, wie ein solches Gerät aussehen könnte. Der Hersteller setzt bei dem Gerät auf einen modernen OLED-Screen, der mit flüssigen Kristallmolekülen arbeitet und deshalb völlig durchsichtig ist. Im Stand-By-Modus ist der Bildschirm transparent, wird das Gerät aktiviert, soll es wie ein normales Smartphone Texte, Bilder oder Videos anzeigen können.

Ende 2013
Polytron macht keinen Hehl daraus, dass es sich bei dem Gerät aktuell noch um ein Konzept handelt. Im fertigen Zustand könnte das durchsichtige Smartphone mit zwei Touchsreens - einer vorne, einer hinten - ausgestattet werden. Zudem glauben die Macher, dass es in absehbarer Zeit auch durchsichtige Akkus geben könnte. Ohne einen solchen wäre nämlich der coole Effekt weg. Teile wie Anschlüsse oder die SD-Karte müssten nicht unbedingt transparent sein. Ende 2013 soll das erste funktionsfähige Gerät vorgestellt werden. Bis dahin gibt es aber noch viel Arbeit.

Dem Tech-Blog "MobileGeeks" wurde der Prototyp schon näher vorgestellt:

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten