youtube

US-Konzern

YouTube auf dem Handy

Die US-Firma Verizon will Videos der Online-Plattform "YouTube" auf Handys und Fernseher bringen.

Der US-Telekomkonzern Verizon will Videos aus der populären Online-Plattform YouTube laut einem Zeitungsbericht auf Handys und Fernseher bringen. Die beiden Unternehmen seien in fortgeschrittenen Gesprächen, berichtete das "Wall Street Journal" am Dienstag.

Verschmelzung von Internet und TV
Kunden des Mobilfunk-Anbieters Verizon Wireless sollen sich den Plänen zufolge 50 bis 100 der populärsten YouTube-Videos auf ihren Handys ansehen können. Außerdem sollen die Clips auch über den neuen TV-Dienst zugänglich sein, den Verizon in den USA landesweit starten will. Ein solche Kooperation könnte die Verschmelzung von Internet-Video und Fernsehen beschleunigen.

Auch andere Anbieter denkbar
Es werde erwartet, dass YouTube auch mit anderen Mobilfunk-Anbietern ähnliche Vereinbarungen anstrebt, hieß es. Die Video-Website soll vom Suchmaschinen-Primus Google für 1,65 Mrd. Dollar in Aktien gekauft werden. Verizon Wireless ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Verizon mit dem weltgrößten Mobilfunk-Konzern Vodafone.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten