ZTE Axon 30 Ultra trumpft mit Kamera-Funktionen auf

Handy

ZTE Axon 30 Ultra trumpft mit Kamera-Funktionen auf

Artikel teilen

Das neue Flaggschiff-Smartphone punktet mit speziellen Foto- und Video-Features.

Wie berichtet, hat ZTE mit dem Axon 30 Ultra unlängst sein neues Flaggschiff-Smartphone vorgestellt ( alle Infos zu dem Gerät können Sie hier nachlesen ). Da sich die Top-Handys der verschiedenen Hersteller optisch und technisch immer ähnlicher werden, müssen sie mit speziellen Funktionen auftrumpfen, um sich von der Konkurrenz abzusetzen. ZTE probiert das beim Axon 30 Ultra über die Kamera. So bietet die Vierfach-Cam auf der Rückseite diverse Modi und Filter, die ziemlich beeindruckende Fotos und Videos ermöglichen.

© ZTE
ZTE Axon 30 Ultra trumpft mit Kamera-Funktionen auf
× ZTE Axon 30 Ultra trumpft mit Kamera-Funktionen auf

 

Videos

Bei der Erstellung von Clips sticht dabei der sogenannte Multi-Video-Modus heraus. Hier stellt das Kamerasystem mehrere Ansichten zur Auswahl. Dabei können aus sechs Ansichten bis zu drei ausgewählt werden um die Szene mit verschiedenen Brennweiten einzufangen. „Am Display erscheint zum Beispiel ein Selfie-Foto bzw. -Video, eine herangezoomte Darstellung des Motivs durch die Hauptkamera sowie eine Weitwinkel-Aufnahme dessen – und all das parallel auf nur einen Knopfdruck“, erklärt Jin Zizheng, General Manager ZTE Austria. Bei zeitgleichen Fotografien kann der Nutzer somit anschließend seinen Favoriten auswählen. Aufgrund des optischen Bildstabilisators soll das Smartphone zudem anspruchsvolle Videostabilisierungsfunktionen liefern, auch wenn man gerade in Bewegung ist. Das soll sich vor allem bei 8K-Videoaufnahmen positiv bemerkbar machen.

© ZTE
ZTE Axon 30 Ultra trumpft mit Kamera-Funktionen auf
× ZTE Axon 30 Ultra trumpft mit Kamera-Funktionen auf

 

Fotos

Mit den drei 64-MP-Hauptkameras (Superweitwinkel, Weitwinkel und Porträt), die eine Brennweite von 35 bis 123 Millimetern abdecken, können auch bei Fotos diverse Effekte genutzt werden. Unterstützt werden sie dabei von einer vierten Linse – einer Telekamera –, die mit 8 MP für Zoom-Aufnahmen mit bis zu 5-facher Vergrößerung sorgt. „Der Portrait-Modus rückt Personen mit dynamischen und außergewöhnlichen Hintergrundeffekten ins perfekte Licht“, hebt Zizheng hervor und fügt hinzu: „Selbst bei Nacht liefert das ZTE Axon 30 Ultra ideale und detailgetreue Abbildungen.“  Um das zu gewährleisten, schaltet das Handy bei dunklen Szenen automatisch auf die Hauptkamera um, die in der Lage ist, schwaches Licht in dunklen Umgebungen zu erfassen. Gleichzeitig unterstützen alle drei Hauptkameras den sogenannten Super Night AI-Algorithmus. So sollen selbst Laien helle und klare Nachtaufnahmen gelingen.

© ZTE
ZTE Axon 30 Ultra trumpft mit Kamera-Funktionen auf
× ZTE Axon 30 Ultra trumpft mit Kamera-Funktionen auf

 

Spezial-Feature für Astro-Fans

Wer mit seinem Smartphone schon einmal den Mond fotografiert hat, weiß, dass das alles andere als ein einfaches Unterfangen ist. Meistens erscheint am Foto statt des leuchtenden Himmelskörpers lediglich ein kleiner weißer Punkt - egal wie groß der Mond in der Realität sichtbar ist. Damit derartige Enttäuschungen der Vergangenheit angehören, verfügt das Axon 30 Ultra über einen eigenen Super-Mond-Modus. Dieser basiert auf simultanen Multikameras und Fusionsberechnungen, um den Mond in die richtige Position zu vergrößern. Damit soll die gleiche (schöne) Perspektive wie vom menschlichen Auge erreicht werden.

Fazit

Wie das Beispiel des neuen ZTE-Flaggschiffs zeigt, stecken die Hersteller viel Hirnschmalz in neue Funktionen, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Das hat für die Kunden den Vorteil, dass die Smartphones trotz ähnlicher Ausstattung immer besser werden. Denn ein harter Konkurrenzkampf belebt schließlich das Geschäft. So werden laufend neue Features entwickelt, von denen letztendlich alle Käufer von Top-Smartphones profitieren - egal von welchem Hersteller sie stammen.

© ZTE
ZTE Axon 30 Ultra trumpft mit Kamera-Funktionen auf
× ZTE Axon 30 Ultra trumpft mit Kamera-Funktionen auf

 
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo