Huawei greift mit FreeBuds 3i und Sound X an

Kopfhörer & Highend-Lautsprecher

Huawei greift mit FreeBuds 3i und Sound X an

Huawei bringt mit Bluetooth-Kopfhörern & Highend-Lautsprecher Neuheiten für Musikliebhaber auf den Markt.

Huawei setzt seine aktuelle Hardware-Offensive nahtlos fort. Nach dem  P40 Pro+ , dem  MatePad Pro , der neuen  Y-Reihe , dem  P40 (Pro)  &  Lite  und dem  Mate Xs  stehen bereits die nächsten Neuheiten in den Startlöchern. Zwei von diesen zielen auf die Boomsegmente kabellose Kopfhörer und smarte Lautsprecher ab.

FreeBuds 3i

© Huawei
Huawei greift mit FreeBuds 3i und Sound X an
× Huawei greift mit FreeBuds 3i und Sound X an

Ende 2020 hat Huawei mit den  FreeBuds 3 , die es mittlerweile auch in  der Farbe Rot gibt , seine ersten kabellosen Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung (ANC) auf den Markt gebracht. Diese lieferten in unserem Test eine hervorragende Performance ab. Lediglich beim ANC konnten sie mit einigen (teureren) Konkurrenzprodukten nicht ganz mithalten. Doch das soll sich nun ändern. Die jetzt präsentierten FreeBuds 3i verfügen nämlich über Silikonstöpsel. Diese versprechen nicht nur einen besonders festen Halt, sondern auch eine bessere aktive Geräuschunterdrückung. Schließlich sorgen die flexiblen Silikonaufsätze für eine bessere Abschottung zur Außenwelt. Die restliche Technik ist weitestgehend identisch.

© Huawei
Huawei greift mit FreeBuds 3i und Sound X an
× Huawei greift mit FreeBuds 3i und Sound X an

Mit der Bluetooth (5.0) können die Kopfhörer mit Smartphones verbunden werden. Im Inneren der FreeBuds 3i sollen 10mm kleine Lautsprechertreiber für ein tolles Stereosounderlebnis sorgen. Eine aufwendig abgestimmte, hochempfindliche Polymer-Kompositmembrane ist ebenfalls verbaut. Die Bedienung der Kopfhörer sowie die Steuerung von Musik und Telefonanrufen kann über das Berühren des Gehäuses oder das gekoppelte Gerät erfolgen. Dank IPX4-Zertifizierung sind die FreeBuds 3i gegen Schweiß und Spritzwasser geschützt. Mit einer vollen Akkuladung kann bis zu 3,5 Stunden Musik gehört werden. Das im Lieferumfang enthaltene Ladecase bietet mit vier weiteren Ladezyklen bis zu 14,5 Stunden Laufzeit.

Der Preis ist eine echte Kampfansage. Huawei verkauft die FreeBuds 3i in den Farben Weiß und Schwarz ab sofort um 99 Euro.

Sound X

© Huawei
Huawei greift mit FreeBuds 3i und Sound X an
× Huawei greift mit FreeBuds 3i und Sound X an

Mit dem brandneuen Sound X bringt Huawei erstmals einen Dual-Subwoofer Lautsprecher auf den Markt. Dieser wurde mit dem Sound-Spezialisten Devialet entwickelt und ist ab August 2020 in Österreich erhältlich. Laut dem Hersteller handelt es sich bei der Neuheit um den ersten Bluetooth-Heimlautsprecher mit zwei Subwoofern. In Kombination mit den acht Lautsprechern soll er ein Soundvergnügen der Extraklasse bieten.

© Huawei
Huawei greift mit FreeBuds 3i und Sound X an
× Huawei greift mit FreeBuds 3i und Sound X an

Neben den inneren Werten will der Sound X auch mit seiner Optik punkten. Huawei setzt dabei auf ein schlankes, in Schwarz gehaltenes Gehäuse in Zylinderform, das oben und unten leicht abgerundet ist. Auf der Oberseite gibt es einen LED-Leuchtring und Sensortasten. Der Hauptteil des Lautsprechers wurde mit Hilfe eines nichtleitenden Vakuumgalvanisierungsverfahrens hergestellt, um eine glatte Oberfläche zu schaffen. Diese soll so hell und transparent wie die eines Spiegels sein. Zudem hat die Beschichtung des Sound X eine spezielle isolierte Struktur, die eine hohe Qualität des Signalempfangs und der Signalübertragung gewährleisten soll.

Huawei siedelt seinen neuen Bluetooth-Lautsprecher im Premiumsegment an. Da passt der Preis von 299 Euro gut ins Bild.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten