Internet-Fernsehen immer beliebter

Digital

Internet-Fernsehen immer beliebter

Artikel teilen

Gestreamte Video-Inhalte sind EU-weit auf dem Vormarsch.

Internet-Fernsehen, wie es etwa oe24.TV bietet, wird immer beliebter. Elf Prozent der Europäer schauten 2016 gestreamtes Internet-Fernsehen oder Video-Inhalte auf einem Smart-TV. Dabei lagen laut Eurostat-Daten vom Mittwoch (21. November) die Briten und die Niederländer mit je 22 Prozent an der Spitze. Schlusslicht ist Griechenland mit nur drei Prozent. Österreich lag mit 13 Prozent über dem EU-Durchschnitt. Für 2017 und 2018 liegen leider keine EU-weiten Daten vor. Hier dürfte es jedoch einen weiteren Anstieg gegeben haben.
 

Ranking

Hinter Großbritannien und Niederlande folgen im Jahr 2016 Schweden (21 Prozent), Dänemark (20 Prozent), Finnland (17 Prozent), Deutschland (16 Prozent), Luxemburg (15 Prozent) und Österreich auf Rang acht (13 Prozent). Dann kommen Slowenien (12 Prozent), Malta und Spanien (je 11 Prozent), Estland und Litauen (je 10 Prozent), Belgien (9 Prozent), Lettland (8 Prozent), Kroatien (7 Prozent), Frankreich, Portugal, Slowakei und Ungarn (je 6 Prozent), Irland, Tschechien und Zypern (je 5 Prozent), Bulgarien und Italien sowie Polen (je 4 Prozent), Griechenland und Rumänien (je 3 Prozent).
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo