iPhone-Prototyp

Neues iPhone 4G/HD bei Internet-Auktion

Der zweite iPhone 4G/HD-Prototyp wird nun im Internet versteigert.

Wie berichtet ist neben dem in Kalifornien verlorenen Prototyp der nächsten iPhone-Generation wenige Wochen später in Asien erneut ein iPhone 4G/HD-Prototyp aufgetaucht. Dieser wurde in einem vietnamesischen Internet-Blog (taovit.vn) ausführlich vorgestellt (siehe Video) und in seine Einzelteile zerlegt.

Gefälscht oder nicht?
Optisch war der zweite Prototyp mit dem ersten nahezu ident. Nur am Gehäuse standen beim ersten Prototyp anstatt der Speicherkapazität zwei "X" - bei dem Gerät aus Vietnam wieß der Schriftzug "16 GB" bereits auf die konkrete Speichergröße hin. Weshalb bereits vermutet wurde, dass es sich bei dem Gerät um eine hervorragende Fälschung handeln könnte. Schließlich soll das neue iPhone mindestens 32 GB (auch eine 64 GB Version kommt) Speicherplatz bieten. Doch laut dem Anbieter sei das Gerät echt und es soll sogar schon die neue iPhone OS 4.0 darauf installiert sein.

790 Euro
Und nun wird dieser Prototyp, dessen Echtheit im Gegensatz zum ersten nie bewiesen wurde, bei einem chinesischen Internet-Auktionshaus (taobao.com) versteigert. Der Einstiegspreis liegt bei 6.680 chinesischen Renmimbi (790 Euro).

Hier geht es zur Auktion



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten