iphone-3g

Match

iPhone-Weihnachtsdeals bei Mobilfunkern

Im März kam das iPhone nach Österreich - und noch immer ist es beliebt. T-Mobile hat jetzt ein besonderes Weihnachtsangebot - doch Orange zieht mit.

Das iPhone 3G ist das beliebteste Touchscreen-Handy am Markt und hat mitterlweile "Kultstatus" erreicht. Doch wird es auch im heurigen Weihnachtsgeschäft noch ein Kassenschlager? Die Mobilfunker tun alles dafür, dass das Gerät für den Konsumenten interessant bleibt.

Über 10 Mio. Stück im Jahr
Im vergangenen Quartal wurden weltweit fast 6,9 Mio. Stück verkauft - das übertraf sämtliche Erwartungen der Analysten. Damit ist Apple erstmals an dem kanadischen Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM) vorbeigezogen. "Das ist ein Meilenstein für uns", sagte Jobs. "Apple schlägt RIM." Auch das selbstgesteckte Ziel, innerhalb eines Jahres 10 Mio. Einheiten zu verkaufen, hat das Unternehmen damit bereits vorzeitig erreicht.

Weihnachtsdeal
T-Mobile bietet jetzt potentiellen Neukunden einen besonders spannenden Deal an: Das iPhone gibt's um 99 Euro - und man ist sechs Monate lang von der Grundgebühr befreit. Danach zahlt man den "FairPlus"-Tarif, bei dem man im Inland und ganz Europa um 35 Euro gratis telefonieren kann. Beim normalen "Fairplay"-Tarif gibt es das Gerät noch immer um den Schnäppchenpreis von 149 Euro, auch hier gilt: sechs Monate lang keine Grundgebühr. Einziger "Haken" am Superdeal: Es muss auch eine Datenoption mit mindestens 100 MB-Volumen angemeldet werden, ansonsten zahlt man 50 Euro extra.

Konkurrenz
Für alle, die das Kultgerät noch nicht besitzen und davon schon länger träumen: Mit diesem Angebot ist der Klassiker unter den Touchscreen-Handys auf jedenfall erschwinglich. Beim Konkurrenten "Orange" gibt's das iPhone übrigens ebenfalls nach wie vor: Mit dem iPhone-Paket kostet es mitsamt "Hallo Europa"-Tarif 149 Euro. Auch bei "Hallo Europa" entfällt sechs Monate lang die Grundgebühr.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten