iphone_311

Neues Feature

iPhone bald als UMTS-Modem für Notebooks nutzbar

Trendumkehr bei Apple: Bald soll das iPhone doch auch als UMTS-Modem genutzt werden können.

Apple will zusammen mit dem US-Mobilfunker AT&T ein Manko des iPhone beseitigen: Durch ein Software-Update soll das beliebte Apple-Handy auch als Funkmodem an Notebooks und PCs genutzt werden können. Damit kann das iPhone per UMTS jederzeit eine Verbindung zum Internet herstellen und so mobiles Surfen auch auf tragbaren Rechnern ermöglichen.

Noch ist offen, ob das Update nur US-amerikanischen iPhone-Nutzern verbehalten bleibt, oder ob es auch iPhones in anderen Ländern mobile 3G-Konnektivität erlaubt.

Bislang hat Apple stehts versucht, Bemühungen von Software-Entwicklern, die dem iPhone derartige Funktionen anprogrammieren wollten, zu unterbinden. Unter der Bezeichnung Nullriver war im August bereits einmal ein Programm erhältlich, das das iPhone in ein UMTS-Modem verwandelt - es wurde von Apple bereits nach kurzer Zeit aus dem AppStore entfernt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten