Hacker knacken iPad 2 & iPhone 4

Jailbreak mit 2 Klicks

Hacker knacken iPad 2 & iPhone 4

Lücke im Safari hebelt Apples strenge Beschränkungspolitik aus - Gefahrenpotenzial.

Bisher waren Jailbreaks bei mobilen Apple-Geräten für die Nutzer ziemlich aufwendig und zeitintensiv. Um die rigorosen Beschränkungen von Apple zu umgehen, waren viele einzelne Schritte (Downloads, Verbindung mit dem Rechner, Installation, etc.) notwendig. Doch das hat vorerst ein Ende. Denn Hacker haben nun auf der Internetseite "jailbreakme.com" eine Software veröffentlicht, die nahezu alle mobilen Apple-Geräte (siehe Liste unten) von der Zwangsbeschränkung auf ganz einfache Weise befreit.

Kinderleicht
Wir haben das Programm bereits mit einem iPad 2 und einem iPhone 4 (jeweils iOS 4.3.3) probiert und waren vom Ergebnis beeindruckt. Vor allem deshalb, weil es für das iPad 2 bisher noch keinen Jailbreak gab. Um ein Gerät zu entsperren, müssen Sie nur mit Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch die Webseite "www.jailbreakme.com" aufrufen. Danach müssen Sie nur noch auf den großen, runden Free-Button klicken und die Absicht, das Gerät entsperren zu wollen, bestätigen. Danach funktioniert alles automatisch. Ein PDF-Exploit umgeht die Sperre, der Browser schließt sich und es wird der Cydia-Store auf dem Gerät installiert. Und schon können Sie auch Programme installieren und nutzen, die nicht im Appstore zu finden sind.

Wie schnell reagiert Apple?
Da dieser Jailbreak so einfach funktioniert, befürchten die Hacker, dass Apple in Kürze ein Software-Update (iOS 4.3.4) auf den Markt bringen wird, welches die nun entdeckte Lücke (im Safari-Browser) schließt. Wer das Update installiert, kann den Jailbreak nicht mehr nutzen. Apple sei sich des Problems bei seiner Software iOS bewusst, sagte eine Sprecherin am Mittwoch (Ortszeit). Der Konzern arbeite an der Lösung des Problems.

Gefahr
Hacker mit krimineller Energie könnten mit diesem Code aber auch innerhalb von Tagen schädliche Software entwickeln und diese unbemerkt in die mobilen Geräte einschleusen. Deshalb ist es sicherer, wenn man das kommende Update so schnell wie möglich installiert.

Kompatible Geräte
Laut den Entwicklern funktioniert der Jailbreak mit dem iPad 1(IOS 4.3 bis 4.3.3), dem iPad 2 (IOS 4.3.3), dem iPhone 3GS (IOS 4.3 bis 4.3.3), dem iPhone 4 (IOS 4.3 bis 4.3.3) und dem iPod touch 4g (IOS 4.3 bis 4.3.3).

Keine Garantie
Eine Garantie für die Funktionsweise gibt es (wie bei allen gehackten Sachen) jedoch nicht. Die Durchführung erfolgt also auf "eigene Gefahr", da die Hacker für mögliche Probleme natürlich nicht haften.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten