Mega-Hakenkreuz mit Google Maps entdeckt

In deutscher Wiese

Mega-Hakenkreuz mit Google Maps entdeckt

Nazi-Symbol prangt groß über dem Wahrzeichen von Erfurt.

Internetnutzer haben per Google Maps einen Skandal aufgedeckt. In der deutschen Stadt Erfurt befindet sich ein riesiges Hakenkreuz. Doch dieses ist nicht sofort sichtbar. Man muss schon Satellitenaufnahmen zu Hilfe nehmen, um das Nazi-Symbol zu erkennen. Zu Vorschein kommt das Hakenkreuz, wenn man bei Google Maps nach „Erfurt Domplatz“ sucht und dann in das Suchergebnis hineinzoomt. Plötzlich wird auf dem Areal über dem berühmten „Erfurter Rad“ das Kreuzsymbol mit abgewinkelten Armen sichtbar.

Schritte eingeleitet
Wie die Thürische Landeszeitung (TLZ) berichtet, dürfte die Aufnahme aus dem Jahr 2015 stammen. Google wurde über das Hakenkreuz bereits informiert und zur Löschung der Aufnahme aufgefordert. Darüber hinaus wolle der Oberbürgermeister Anzeige erstatten. Zudem habe er dem Garten- und Friedhofsamt bereits den Auftrag erteilt, die betroffene Stelle samt Symbol unmittelbar umzugraben.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten