bing

Suchmaschine

Microsoft Bing weiter im Vormarsch

Im Oktober konnten die Suchdienste von Google und Microsoft erneut zulegen.

Laut den neuesten Ergebnissen des amerikanischen Marktforschungsinstituts ComScore gab es im Oktober 2009 abermals Veränderungen bei den Suchmaschinen-Marktanteilen.

Zwei Gewinner - ein Verlierer
Google dominiert den Markt weiterhin mit großem Vorsprung. Im Oktober erreichte der Suchmaschinen-Primus einen Marktanteil von 65,4 Prozent, und konnte sich im Vergleich zum September um 0,5 Prozentpunkte steigern. Microsoft konnte mit seiner Suchmaschine Bing einen gleich hohen Zuwachs erzielen und liegt nun bei 9,9 Prozent Marktanteil. Wenn sich der Trend fortsetzt könnte Microsoft bereits im November die 10 Prozent-Hürde überspringen. Eindeutiger Verlierer ist der Suchdienst von Yahoo!. Im Oktober sank der Marktanteil auf ein historisches Tief von nur mehr 18 Prozent. Als Allianz halten Microsoft und Yahoo! rund 28 Prozent Marktanteil - also nicht einmal die Hälfte von Google.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten