Microsoft Office für das iPad ist da

Offiziell vorgestellt

Microsoft Office für das iPad ist da

Für den vollen Funktionsumfang braucht man ein Abo von Office 365.

Das Gerücht hat sich bestätigt. Wie im Vorfeld vermutet , bringt Microsoft die Programme seiner Bürosoftware Office erstmals auf Apples iPad-Tablet. Ab sofort sind die Textverarbeitung Word, die Tabellen-Software Excel und das Präsentationsprogramm PowerPoint im App Store von Apple verfügbar, kündigte der neue Microsoft-Chef Satya Nadella am Donnerstag in San Francisco an.

Office 365 Abo
Die Programme an sich können kostenlos heruntergeladen werden, aber für den vollen Funktionsumfang braucht man ein Abo von Microsofts Cloud-Dienst Office 365. Vorgestellt wurden die Programme vom neue Konzernchef Satya Nadella (Bild oben) und Microsoft-Office-Chefin Julia White (Bild unten).

© Reuters
Microsoft Office für das iPad ist da
× Microsoft Office für das iPad ist da

Julia White bei der Präsentation; Bild (c) Reuters

Neue Strategie
Microsoft hatte seit dem iPad-Start vor rund vier Jahren darauf verzichtet, die vor allem in Unternehmen oft benutzten Büroprogramme für das iPad verfügbar zu machen. Die Lücke füllten bisher Apple mit eigener Software sowie viele andere Anbieter von Apps mit ähnlichen Funktionen aus.

 

Diashow: Satya Nadella ist neuer Microsoft-Chef FOTOS

Satya Nadella ist neuer Microsoft-Chef FOTOS

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten