Amazon bringt Alexa auf jeden Lautsprecher

Günstige Nachrüstlösung

Amazon bringt Alexa auf jeden Lautsprecher

Mit "Echo Input" kommt die Sprachassistentin auch auf nicht „smarte“ Geräte.

Zuletzt hat  Amazon  seine Alexa mit zwei neuen Funktionen ( individuelle Stimmerkennung  und  Beantwortung von Folgefragen ) ordentlich aufgerüstet. Und nun soll die Verbreitung der digitalen Sprachassistentin weiter vorangetrieben werden. Alexa funktioniert ab sofort nämlich auch auf Lautsprechern, die eigentlich nicht „smart“ sind.

>>>Nachlesen:  Alexa erkennt jetzt individuelle Stimmen

Bluetooth oder Klinkenkabel

Möglich macht das der neue „Echo Input“, der im September gemeinsam mit der  dritten Echo-Generation und weiteren Neuheiten  vorgestellt wurde. Das kleine Gerät ist ab sofort verfügbar. Für die Verwendung von Echo Input ist ein externer Lautsprecher erforderlich, der über Bluetooth oder das mitgelieferte 3,5-mm-Audiokabel verbunden werden kann. Eine Kopplung per WLAN wird nicht unterstützt. Während die normalen Echo-Geräte einen integrierten Lautsprecher besitzen, erfolgt bei Echo Input die Audiowiedergabe über die angebundenen Lautsprecher.

© Amazon
Amazon bringt Alexa auf jeden Lautsprecher
× Amazon bringt Alexa auf jeden Lautsprecher

Fast der komplette Funktionsumfang

Sobald der Echo Input im heimischen Netzwerk integriert und mit einem Lautsprecher verbunden ist, steht Alexa im fast vollen Funktionsumfang zur Verfügung. Die Sprachassistentin kann u.a. Musik wiedergeben, die Nachrichten und den Wetterbericht vorlesen, Wecker oder Timer stellen, Aufgaben zur  To-do-Liste des Nutzers hinzufügen oder kompatible Smart Home-Geräte steuern. Das funktioniert natürlich alles per Sprachbefehl. Eine Einschränkung gegenüber „echten“ Echo-Lautsprechern gibt es jedoch: Anrufe und Nachrichten über Bluetooth werden nicht unterstützt.

>>>Nachlesen:  Alexa beantwortet jetzt auch Folgefragen

Vier Mikrofone

Das gerade einmal 1,25 Zentimeter hohe Gerät verfügt über vier Mikrofone, so dass der Nutzer vom ganzen Raum aus mit Alexa sprechen können soll. Selbst bei lauter Musikwiedergabe sollen die Sprachbefehle einwandfrei funktionieren. Praktisch: Mit Echo Input verbunden, können normale Lautsprecher in eine neue oder bestehende Multi-Room-Gruppe integriert werden.

© Amazon
Amazon bringt Alexa auf jeden Lautsprecher
× Amazon bringt Alexa auf jeden Lautsprecher

Günstiger Preis

Amazons neues Zubehör für Alexa ist ab sofort in Schwarz oder Weiß zum Preis von 40 Euro erhältlich. Wer also einen guten Lautsprecher zuhause hat und Alexa nutzen möchte, kann diesen vergleichsweise günstig nachrüsten. Zum Vergleich: Für den mit guten Boxen ausgestatteten Echo Plus verlangt der Online-Händler 150 Euro.

>>>Nachlesen:  Das beliebteste Amazon-Prime-Now-Produkt erraten Sie nie

>>>Nachlesen:  Neue Echo-Lautsprecher & sprechende Mikrowelle



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten