Aufrollbares Smartphone und Kino-Brille als CES-Stars

Highlights der Technik-Messe

Aufrollbares Smartphone und Kino-Brille als CES-Stars

Obwohl die Technik-Messe nur online stattfindet, gibt es einige Highlights.

Wie berichtet, findet die  CES 2021 coronabedingt nur online  statt. Das hält die IT-Hersteller jedoch nicht davon ab, einige neue Highlights aus dem Hut zu zaubern. Dabei stechen zwei Neuheiten von LG und TCL besonders hervor.

>>>Nachlesen:  Technik-Messe CES 2021 startet, aber nur online

Aufrollbares Smartphone

Nachdem LG im Vorjahr mit dem  Wing  bei den Smartphones für Furore gesorgt hat, geht es Anfang 2021 in einem ähnlichen Ton weiter. Der taiwanesiche IT-Riese hat im Rahmen seiner CES-Präsentation u.a. ein aufrollbares Smartphone gezeigt. Das geniale Gerät ist Handy und Tablet in einem, verzichtet dabei aber auf einen komplexen Faltmechanismus wie etwa das Samsung Galaxy Z Fold2. In dem offiziellen Video klappt die Transformation bestens.

Video zum Thema: LG zeigt aufrollbares Smartphone „Rollable"
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

In dem Clip wird das Smartphone mit aufrollbarem Display als „Rollable“ bezeichnet. Technische Daten und Details zu der innovativen Display-Technologie hat LG leider noch nicht veröffentlicht. Im Vorjahr hat der Hersteller auf der CES die Serienversion seines aufrollbaren Fernsehers präsentiert. Gut möglich, dass wir heuer noch mehr über das Rollable erfahren.

Smarte Brille

TCL  beeindruckt hingegen mit einer smarten Brille. Diese hört auf den Namen Wearable Display und ist voll und ganz auf Unterhaltung ausgelegt. So verfügt das Gerät über zwei kompakte OLED-Displays mit Full-HD Auflösung. Laut TCL fühlt sich das für den Träger so an, als würde er eine 140 Zoll (3,55 Meter) große Leinwand -bei vier Meter Abstand – betrachten. Das Wearable Display ermöglicht also quasi Kinofeeling auf der Nase.

© TCL

Die smarte Brille ist ausschließlich zum Konsumieren von Inhalten gedacht. Neben Filmen und Videos lassen sich auch Compterspiele darstellen. Die Übertragung erfolgt stets per Kabelverbindung. Das Wearable Display lässt sich an Computer, Smartphones oder Spielekonsolen anschließen. Den Preis für seine smarte Brille hat TCL noch nicht verraten. Sie soll aber noch in diesem Jahr in den Handel kommen.
.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten