Die besten Videospiele der E3 (2013)

Viele neue Games

Die besten Videospiele der E3 (2013)

Teilen

Ohne die passenden Titel wären auch Xbox One und PS4 nichts wert.

Zum Start der Computerspielemesse E3 (11. bis 13. Juni) lieferten sich zwei große Konsolenhersteller wieder einmal ein demonstratives Kräftemessen. Microsoft und Sony stellten wenige Stunden vor der Eröffnung des Branchentreffs in Los Angeles weitere Details ihrer neuen Geräte-Generationen vor. Die neuen Hightech-Geräte Playstation 4 und Xbox One sollen zum Ende dieses Jahres die bisherigen Modelle Xbox 360 und Playstation 3 nach über sieben Jahren ablösen. Wie unser erster Vergleich zeigte, liegen die Konsolen technisch in etwa gleich auf, dennoch scheint Sony etwas die Nase vorne zu haben.

>>>Nachlesen: Gigantenduell - Playstation 4 gegen Xbox One

Die besten neuen Games
Doch was wären Spiele-Konsolen ohne die passenden Games. Deshalb dreht sich auf der E3 auch alles um die neuesten Spiele. Alle großen Publisher trumpfen mit zahlreichen Highlights auf. Wir haben einmal eine Auswahl an Titel zusammengestellt, auf die sich das Warten wirklich lohnt. In der Diashow finden Sie die besten Spiele der E3:

Fotos: Die besten Spiele der E3 2013

Fotos von der Playstation-Vorstellung auf der E3

Fotos von der neuen Playstation 4

Sony CEO Andrew House hat die neue PlayStation präsentiert

Optisch orientiert sich die Spielekonsole zwar etwas am Vorgänger, erstrahlt aber dennoch in einem völlig neuen Look. Sie ist deutlich größer und höher.

Der Controller mit Move-Unterstützung wurde bereits im Februar gezeigt.

Sonys neue Playstation 4 wird zum Weihnachtsgeschäft für 399 Euro in den Handel kommen.

Damit ist die Konsole um 100 Euro günstiger als ihr Hauptkonkurrent. Die Xbox One ist nämlich erst ab 499 Euro zu haben.

House war bei der Präsentation sichtlich stolz. Kein Wunder, schließlich bietet die PS4 Power ohne Ende.

Neben dem eigens entwickelten Chip mit acht x86-Kernen (64 bit) kommt auch ein neuer Grafikprozessor (GPU) zum Einsatz. Die neue GPU enthält ein Unified Array aus 18 Compute Units, die gemeinsam eine Rechenleistung von 1,84 Teraflops erreichen.

Fotos von der Xbox One-Vorstellung auf der E3

Fotos: Xbox One Vorstellung auf der E3

Phil Spencer, Vizepräsident des Microsoft Game Studios, verdündete auf der E3 den Starttermin der neuen Xbox One.

Neben exklusiven Titeln wie Forza Motorsport oder...

...Halo, wurden auch andere Blockbuster...

...wie Battlefield 4 (von EA) angekündigt.

Die Xbox One bietet neben der bewährten Bewegungssteuerung Kinect, die deutlich aufgerüstet wurde, auch jede Menge Rechenleistung. Das kostet dann aber auch mindesetens 499 Euro.

Wie man hier sieht (Metal Gear Solid V: The Phantom Pain), ist die Grafik wirklich beeindruckend. Dies gilt...

...eigentlich für alle gezeigten Spiele (hier: Ryse: Son of Rome)

Fotos: Die besten Spiele der E3 2013

Fotos: Xbox One Vorstellung auf der E3

Phil Spencer, Vizepräsident des Microsoft Game Studios, verdündete auf der E3 den Starttermin der neuen Xbox One.

Neben exklusiven Titeln wie Forza Motorsport oder...

...Halo, wurden auch andere Blockbuster...

...wie Battlefield 4 (von EA) angekündigt.

Die Xbox One bietet neben der bewährten Bewegungssteuerung Kinect, die deutlich aufgerüstet wurde, auch jede Menge Rechenleistung. Das kostet dann aber auch mindesetens 499 Euro.

Wie man hier sieht (Metal Gear Solid V: The Phantom Pain), ist die Grafik wirklich beeindruckend. Dies gilt...

...eigentlich für alle gezeigten Spiele (hier: Ryse: Son of Rome)

Fotos von der neuen Playstation 4

Sony CEO Andrew House hat die neue PlayStation präsentiert

Optisch orientiert sich die Spielekonsole zwar etwas am Vorgänger, erstrahlt aber dennoch in einem völlig neuen Look. Sie ist deutlich größer und höher.

Der Controller mit Move-Unterstützung wurde bereits im Februar gezeigt.

Sonys neue Playstation 4 wird zum Weihnachtsgeschäft für 399 Euro in den Handel kommen.

Damit ist die Konsole um 100 Euro günstiger als ihr Hauptkonkurrent. Die Xbox One ist nämlich erst ab 499 Euro zu haben.

House war bei der Präsentation sichtlich stolz. Kein Wunder, schließlich bietet die PS4 Power ohne Ende.

Neben dem eigens entwickelten Chip mit acht x86-Kernen (64 bit) kommt auch ein neuer Grafikprozessor (GPU) zum Einsatz. Die neue GPU enthält ein Unified Array aus 18 Compute Units, die gemeinsam eine Rechenleistung von 1,84 Teraflops erreichen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo