FIFA 13 mit zahlreichen neuen Funktion

Trailer und Fotos

FIFA 13 mit zahlreichen neuen Funktion

Fußball-Simulation setzt auf Vernetzung und kommt erstmals auch für Android.

EA Sports' Fußball-Simulation FIFA 13 zählt mit Sicherheit zu den wichtigsten Sportspiel-Neuheiten des Jahres. Millionen Fans können den Verkaufsstart der neuesten Version - wie seit Jahren üblich - kaum erwarten. Aktuell müssen sie aber noch etwas durchhalten, denn das Spiel kommt erst im Herbst in den Handel. Um die Wartezeit zu verkürzen, werden alle paar Wochen neue Details, Fotos und Trailer über das Spiel veröffentlicht. Über die ersten Informationen von FIFA 13 haben wir ja bereits berichtet, und nun gibt es weitere neue Einblicke. Dieses Mal dreht sich alles um die Neuerungen im "Football Club", die verstärkte Vernetzung und die mobilen Versionen.

Diashow: Fotos geben Einblicke in FIFA 13

Fotos geben Einblicke in FIFA 13

×

    Vernetzung
    Die Neuerungen im Football Club sollen dessen Rolle als soziales Fußball-Netzwerk stärken und für eine engere Bindung zwischen den Spielern, ihren Freunden und ihren Lieblingsvereinen sorgen. Ein neues Belohnungsprogramm wird außerdem die Erfahrung für Mitglieder des Football Club erweitern. Ebenso wird eine neue "Club-App" für iPhone und iPod touch dafür sorgen, dass die Fans mit FIFA und ihren Freunden besser in Verbindung bleiben.

    >>>Nachlesen: Die wichtigsten Gameplay-Neuerungen von FIFA 13

    Neues Belohnungssystem
    Dieses Jahr können zurückkehrende FIFA 12-Spieler ihren Football Club-Level und ihre Erfahrungspunkte in FIFA 13 übernehmen und ihre Saison auf dem Niveau beginnen, auf dem sie die alte beendet haben. Sie erhalten außerdem einen besonderen Bonus aus dem Football Club-Katalog. Alles, was man bei FIFA 13 tut – auch im Zusammenhang mit Freunden – macht sich bezahlt. Jedes Spiel während der gesamten Saison zählt und die Fans können Belohnungen für ihre Erfolge verdienen. So erhalten sie jetzt Football Club-Credits, um Objekte aus dem Katalog freizuschalten: etwa Trikots, spezielle Torjubel, Virtual Pro Attribute-Boosts, Super Scout Credits für den Karrieremodus, Ultimate TeamMünzen-Boosts und Extra-Spiele im “Mann-gegen-Mann: Saisons“-Modus. Darüber hinaus können die Spieler ihren Status in der FIFA Online-Community verbessern und bis zu Level 100 aufsteigen.

    Offizieller FIFA 13-Trailer

    Zum ersten Mal können die Spieler ihre Leistungen zudem direkt mit ihren Freunden auf Facebook (über den Football Club) teilen. Sie können Nachrichten austauschen und ihre aktuellen Neuigkeiten zu gewonnenen Spielen, verpflichteten Spielern oder im Katalog erworbenen Objekten direkt über ihre Spiel-Plattform veröffentlichen.

    Mobile Version
    Die FIFA 13-Version für iPad und iPhone ermöglicht es das Game unterwegs zu spielen, Belohnungen zu verdienen, Level aufzusteigen, Live-Herausforderungen zu bestehen und sich mit Freunden mithilfe einer Football Club-Identität zu verbinden. Später im Jahr werden dieselben Features dann auch für Android verfügbar sein.

    Erstmals kann man als Spieler auch den Schiedrichter beschimpfen. Hier sollte man aber vorsichtig sein, denn bei zu harscher Kritik gibt es einen Platzverweis.

    Verfügbarkeit und Plattformen
    FIFA 13 wird im kommenden Herbst weltweit für folgende Plattformen erscheinen: PS3, Xbox 360 (mit Kinect), PlayStation Vita, Wii, PC, PS2, Nintendo 3DS, PSP, im App Store für iPhone, iPad, iPod touch sowie für Android. Eine Alterseinstufung steht noch aus.

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten