Jetzt wird jede Oberfläche zum Touchscreen

Geniale Technologie

Jetzt wird jede Oberfläche zum Touchscreen

Start-Up macht Produkte, Geräte und Maschinen berührungsempfindlich.

Wie berichtet, versammelte sich am Dienstag und Mittwoch (24. bis 25. Mai) die internationale Start-Up-Szene in der Wiener Hofburg. Auch das deutsche Start-Up Tacterion nahm am diesjährigen Pioneers-Festival teil. Dabei stellte das Unternehmen eine Technologie vor, die die Jury überzeugte: Die junge Münchner Firma wurde aus über 3.000 Bewerbungen und 500 nominierten unter die besten sieben Start-Ups der Pioneers Challenge gewählt. Konkret konnte sie sich in der Kategorie „Materials & Manufacturing“ durchsetzen.

So funktioniert die neue Technik
Tacterion zeigte eine innovative Sensortechnologie namens SensorSkin. Mit dieser werden Produkte, Geräte und Maschinen berührungsempfindlich. Damit kann die von Touchscreens gewohnte Art und Weise der Interaktion nun auf nahezu jede Oberfläche ausgedehnt werden. Je nach Anwendungsfall genügt eine bloße Annäherung oder leichte Berührung der Oberfläche um ein Gerät zu steuern oder eine Aktion auszulösen. Die Sensorik ist dabei so flexibel, dass sie sogar in Kleidungsstücken integriert oder auf weichen Oberflächen eingesetzt werden kann. Die neue Technologie besteht komplett aus Polymer-Material und ist daher dehnbar, aber auch gleichzeitig robust. Das wird auch in einem Video deutlich:

Diverse Anwendungsbereiche
Ursprünglich wurde die patentierte Technologie am Institut für Robotik und Mechatronik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelt um die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Roboter sicherer und intuitiver zu gestalten. Nun bringt das junge Team die Technologie gemeinsam mit Kooperationspartnern in weitere Einsatzbereiche wie Consumer Electronics (Virtual Reality & Gaming), Wearables und Hand-held Equipment. Langfristig soll sie auch in den Bereichen Medizintechnik und Automotive eingesetzt werden.

Externer Link
www.tacterion.com

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten