Alle Infos von der neuen Xbox ONE

"NextGen"-Spielekonsole

Alle Infos von der neuen Xbox ONE

Microsofts neuer PlayStation 4-Gegner trumpft mit zahlreichen Features auf.

Microsoft hat am Dienstagabend die neue Generation seiner Spielekonsole Xbox vorgestellt (siehe auch unseren Live-Ticker aus Seite 2). Das Gerät hört auf den Namen Xbox ONE, kommt noch in diesem Jahr auf den Markt und hat technisch ordentlich aufgerüstet. Beim Design setzt der IT-Riese hingegen auf Reduziertheit. Die Konsole wirkt betont schlicht. Kein Wunder, schließlich soll sie eine Art Multimedia-Zentrale im Wohnzimmer werden. Ein extrovertierter Look käme da nicht gut an. Mit der Xbox One beginne eine neue Generation in den Wohnzimmern, sagte Xbox-Chef Don Mattrick. Die Nachfolgerin der rund acht Jahre alten Xbox 360 setzt nämlich neben dem Spielen verstärkt auf multimediale Fernseh-Unterhaltung.

Ausstattung
Über die Hardware tauchten in den vergangenen Wochen zahlreiche Gerüchte auf . Und viele von ihnen haben sich als richtig erwiesen. Die Xbox ONE wird von einem 8-Kern-Prozessor von AMD (x86-Architektur) angetrieben dem ein Arbeitsspeicher von 8 GB zur Seite steht. Die integrierte Festplatte bietet einen Speicherplatz von ordentlichen 500 MB. Weiters sind ein Blu-ray-Laufwerk, WLAN, HDMI und USB 3.0 mit an Bord. Damit ist die Konsole deutlich schneller und effizienter als die (noch) aktuelle Xbox 360 und zieht in Sachen Ausstattung in etwa mit Sonys PS4 gleich. Den Controller hat Microsoft ebenfalls verbessert. Er arbeitet nun mit Kinect zusammen und bietet laut den Entwicklern 40 wichtige Neuerungen.

Fotos von der Keynote

Diashow: Fotos von der Xbox ONE-Präsentation

Fotos von der Xbox ONE-Präsentation

×

    Software
    Das Betriebssystem der Xbox ONE basiert auf Windows. Und auch das neue Interface erinnert stark an Windows (Phone) 8. Ein absolutes Highlight ist die neue Sprachsteuerung. Unglaublich wie schnell und souverän die Spielekonsole auf Sprachbefehle reagiert. "Xbox, watch TV" startet beispielsweise den TV-Modus. Der Befehl "Watch MTV" schaltet den beliebten Musik-Sender ein. Darüber hinaus ist die Xbox ONE Multitasking-fähig. Man kann beispielsweise zwischen TV-Modus, Spielen oder Internet ohne Verzögerung hin und her switchen. Das Home-Menü wird ebenfalls mit einem einfachen Sprachbefehl aufgerufen. Und Skype (gehört zu Microsoft) ist natürlich ebenfalls mit an Bord. Clou: Während eines Video-Anrufes bleiben andere Apps auf Wunsch geöffnet und laufen auf der Seite weiter. Wie wenn man am PC einfach mehrere Fenster geöffnet hat. Somit kann man etwa mit einem Freund per Videoanruf über ein Fußball-Spiel reden, das man sich gerade ansieht.

    Auf die TV-Integration legt Microsoft besonders großen Wert. Die Xbox ONE verfügt etwa auch über einen elektronischen Programmguide (EPG). Darüber hinaus wurde eine exklusive Fernsehserie zum Blockbuster-Game HALO angekündigt. Hier holte man sich sogar Star-Regisseur Steven Spielberg mit ins Boot. In den USA gibt es zudem eine Kooperation mit der NFL (Football-League). Xbox ONE-User können sich Football-Spiele live ansehen und bekommen exklusive Inhalte und interaktive Funktionen eingeblendet. Dies dürfte vor allem in den USA hervorragend ankommen.

    "Die Xbox One ist der Startschuss für eine neue Ära für Spiele und Unterhaltung", sagte Microsoft-Manager Oliver Kaltner. "Die Konsole weiß, was der Nutzer will. Und sie ist so leistungsfähig, dass dem Konsumenten alle Formen der Unterhaltung wie Spiele, Filme, Internet, Skype Chats oder Musik unmittelbar und auf Wunsch gleichzeitig zur Verfügung stellt." Die Xbox One werde im kommenden Jahrzehnt die Heimat für die besten Spiel und die beste Unterhaltung sein.

    Spiele
    Microsoft und Publisher wie EA oder Activison kündigten auch gleich mehrere neue Spiele für die Xbox ONE an. Dabei wurden auch einige Trailer eingespielt, die tatsächlich beeindruckten. In Sachen Grafik, Detailverliebtheit und Schnelligkeit gibt es unglaubliche Fortschritte. Zu den Highlights der gezeigten Spiele zählten FIFA 14, UFC, NBA Live, Madden NFL, Forza 5, Quantum Break und Call of Duty Ghosts. Laut Microsoft kommen im ersten Jahr 15 exklusive Xbox ONE-Titel in den Handel. Acht davon sind völlige Neuentwicklungen.

    Der Spieleentwickler Electronic Arts zeigte sich in einer ersten Reaktion jedenfalls euphorisch. Die neue Xbox ONE zeige, worauf viele schon lange gewartet hätten. Es gelte nun, die neue, leistungsfähige Plattform mit Leben zu füllen, sagte Olaf Coenen, Geschäftsführer von EA Deutschland. "Mit der heutigen Ankündigung von Microsoft können wir endlich zeigen, woran unsere Studios in den vergangenen Monaten (...) gearbeitet haben."

    In Kürze geht es weiter
    Weitere Details zur Xbox ONE und zu weiteren Spielen werden auf der E3 in Los Angeles präsentiert. Die weltgrößte Computerspielemesse stattet am 10 Juni. Dort wird dann auch Sony seine PlayStation 4 endgültig enthüllen .

    Seite 2: Der spannende Live-Ticker zum Nachlesen

    20:05 Uhr: Und das Video war auch gleich der Schlusspunkt der Keynote. Ohne Verabschiedung ist die Xbox-Präsentation zu Ende. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Lesern und machen uns an die Zusammenfassungsstory. Diese finden Sie in Kürze an dieser Stelle.

    20:03 Uhr: Nun wird noch ein Trailer gezeigt, indem nur echtes Gameplay des neuen CoD-Titels zu sehen sein soll. Die Grafik ist wirklich sensationell. Hier kann man vor den Entwicklern (Hard- und Software) eigentlich nur den Hut ziehen.

    20:00 Uhr: Der neue Call of Duty-Teil läuft auf der Xbox ONE mit 60 Frames pro Sekunde! Der Unterschied wird durch ein Video veranschaulicht. In diesem wird Ghosts mit Modern Warfare 3 verglichen. Hier sieht man welche Details die neuen Spielekonsolen tatsächlich zulassen. Das ist wirklich beeindruckend. Sogar feinste Härchen sind zu erkennen.

    19:58 Uhr: Der Trailer und die Einspieler sind jedenfalls vielversprechend. Neue Waffen, tolle Grafik und eine coole Story. Letztere stammt übrigens von Oscar-Gewinner Stephen Gaghan (Filme wie Syriana, Traffic, etc.).

    19:56 Uhr: "One More Thing" - Activision-Chef Eric Hirshberg kommt zu Mattrick auf die Bühne und stellt Call of Duty Ghosts vor. Das Spiel wurde extra für die Next-eneration-Konsole entwickelt und biete unglaubliche Fortschritte.

    19:54 Uhr: Auf der E3 werden in wenigen Wochen noch weitere Details über die Xbox ONE präsentiert.

    19:52 Uhr
    : Jetzt schließt sich der Kreis. Don Mattrick kommt wieder auf die Bühne und fasst die Keynote noch einmal zusammen. Er kündigt den weltweiten Marktstart noch für dieses Jahr an.

    19:50 Uhr: Jetzt geht es sportlich weiter. Microsoft kooperiert bei der Xbox ONE mit der NFL (US Football-Liga). Offenbar werden in Zukunft Live-Spiele auf der Xbox übertragen. Dabei werden zusätzliche Echtzeit-Informationen und interaktive Elemente eingeblendet. Auch auf dem Windows-Tablet - via Smart Glass. Das ist wiederum exklusiv auf der Xbox ONE verfügbar.

    19:49 Uhr: Nun kommt noch Bonnie Ross von 343 Games hinzu. Und sie kündigt eine Halo-Fernsehserie an. Diese wurde in Zusammenarbeit mit Steven Spielberg entwickelt. Er sprach gerade in einem Video von seinen Aufgaben.

    19:47 Uhr: Nun übernimmt Nancy Tellem von den Xbox Entertainment Studios das Wort. Sie erzählt nun mehr von den neuen TV-Funktionen.

    19:44 Uhr: Im ersten Jahr werden 15 exklusive Spiele für die Xbox ONE in den Handel kommen. Acht davon sind laut Spencer völlig neu.

    19:41 Uhr: Als nächster Titel wird Quantum Break von Remedy vorgestellt. Das sind jene Entwickler, die auch schon Max Payne entwickelt haben.

    19:38 Uhr: Spencer kündigt Forza 5 für die neue Xbox an und lässt gleich einen Trailer einspielen, der es in sich hat. Diese Grafik ist tatsächlich beeindruckend. Sogar der Reifenabrieb ist erkennbar. Das Spiel wird gleichzeitig mit der ONE in den Handel kommen.

    19:36 Uhr: Phil Spencer von den Microsoft Studios kommt auf die Bühne und lobt natürlich zunächst die neue Xbox ONE. "Sie wird die Spielzukunft verändern".

    19:34 Uhr: Auf der E3 (startet am 10. Juni) wird Electronic Arts weitere Neuheiten zeigen - auch wieder welche für die Xbox ONE. Der Trailer zu den neuen Games ist jedenfalls spektakulär.

    19:32 Uhr: Alle vier Blockbuster basieren auf der neuen EA Sports Ignite-Engeine, die eine unglaubliche Grafik bieten soll. Die Rechenschritte erfolgen vier Mal schneller als bisher.

    19:31 Uhr: Es geht Schlag auf Schlag. Nun ist Andreew Wilson von EA auf der Bühne. Vier Spiele hat der Publisher bereits für die Xbox ONE  entwickelt: FIFA 14, Madden NFL, NBA Live und UFC.

    19:29 Uhr: Xbox Live wurde ebenfalls augebaut. Es bietet nun für die User mehr Funktionen bei gleicher Mitgliedschaft. Die Spieler können u.a. Szenen aus Spielen aufteilen und diese umgehend teilen.

    19:28 Uhr: Windows-Tablets können ebenfalls zur Steuerung verwendet werden. Kein Wunder. Das neue Xbox-Betriebssystem basiert auf dem Windows-Kernel.

    19:27 Uhr: Den Controller hat Microsoft ebenfalls aufgerüstet. Er sieht schlichter aus, wurde an 40 Stellen verbessert, verfügt über ein Akkufach und wird von Kinect automatisch erkannt.

    19:26 Uhr: Weiter geht es mit Kinect. Die Bewegungssteuerung verfügt ab sofort über eine FullHD-Kamera (30 Bilder pro Sekunde). Laut Whitten registriert die Kamera kleinse Bewegungen. Sogar der Herzschlag soll abgelesen werden können.

    19:24 Uhr: Einige Gerüchte haben sich bestätigt. Die Konsole bietet u.a. einen 8-Core-Prozessor, 8 GByte RAM, USB 3.0, Blu-ray-Laufwerk, WLAN, HDMI, eine 64-Bit-Architektur und eine Festplatte mit 500 GB.

    19:22 Uhr: Nun wird es interessant. Marc Whitten nennt nun die technischen Spezifikationen der Xbox ONE.

    19:20 Uhr: Ein elektronischer TV-Guide ist ebenfalls integriert. Die Sprachsteuerung ist tatsächlich beeindruckend. Der Befehl "Watch MTV" schaltet den beliebten Musik-Sender ein.

    19:17 Uhr: Skype ist natürlich ebenfalls mit an Bord. Clou: Während eines Vidoe-Anrufes bleiben andere Apps dennoch geöffnet und laufen im Hintergrund weiter. Wie wenn man am PC einfach mehrere Fenster geöffnet hat.

    19:15 Uhr: Die Konsole ist Multitasking-fähig. Man kann zwischen TV-Modus, Spielen oder Internet hin und her switchen. Das Home-Menü wird ebenfalls mit einem einfachen Sprachbefehl aufgerufen.

    19:13 Uhr: Das Menü erinnert etwas an Windows 8. Die Konsole verfügt über eine geniale Sprachsteuerung. "Xbox, watch TV" startet beispielsweise den TV-Modus. Das System reagiert dabei extrem schnell.

    19:11 Uhr: "Xbox One - The All in One Experience" lautet der neue Spruch zur Konsole. Yusuf Mehdi wird nun einige Spezifkationen der neuen Xbox präsentieren.

    19:09 Uhr: Das Video war ziemlich beeindruckend. Die Konsole ist ziemlich schlicht gestylt. Das steht ihr aber ausgesprochen gut.

    19:07 Uhr: Die neue Xbox ist schon da! Sie heißt Xbox One und soll mehrere Geräte in einem darstellen.

    19:06 Uhr: Am Anfang gibt es gleich einen kurzen Rückblick auf die Xbox-Historie.


    19:05 Uhr
    : Der Xbox-Chef sagt gleich einmal vollkundig: Spiele haben noch nie so gut ausgesehen, wie auf der neuen Xbox.

    19:03 Uhr. Microsoft-Manager Don Mattrick eröffnet das Event, das in einem schwarzen Zelt am Microsoft Campus in Redmond über die Bühne geht.

    19:01 Uhr: Showtime! Die Keynote hat soeben begonnen. Alle Anwesenden mussten ihre Smartphones ausschalten. Am Anfang wird gleich ein Video eingespielt, das Lust auf mehr machen soll.

    18:58 Uhr: In Kürze werden wir wissen, ob bei den Spielekonsolen in Zukunft Microsoft oder Sony die Nase vorne hat. Es ist aber auch gut möglich, dass beide Hersteller auf äußerst hohem Niveau agieren. Die Hardcore-Fans dürften ohnehin ihrer Lieblingsmarke treu bleiben.

    18:55 Uhr
    : In fünf Minuten geht es los. Die Spannung steigt von Sekunde zu Sekunde. Microsoft ist bei seinen Keynotes normalerweise äußerst pünktlich. Das dürfte auch heute nicht anders sein.

    18:52 Uhr: Dass die neue Xbox zwingend eine Internet-Verbindung erfordert, selbst wenn nur offline gespielt wird, ist laut neuesten Meldungen nun doch eher unwahrscheinlich. Microsoft habe sich in dieser Frage nach den Wünschen der Nutzer gerichtet, berichtete heute das Technologie-Blog "Ars Technica" unter Berufung auf eine interne E-Mail an alle Mitarbeiter.

    18:46 Uhr: Besonders spannend wird, was Microsoft bei der Bewegungssteuerung Kinect verbessert hat. Hier könnte der US-Konzern einmal mehr neue Maßstäbe setzen. Kinect soll in der neuen Version die User detailreicher identifizieren können. Dadurch dürfte die Präzision der Bewegungssteuerung noch einmal deutlich gesteigert werden. Zusätzlich wird wohl die Reichweite des Sensors vergrößert. In Zukunft soll das System in einem Bereich von 50 cm bis 4,5 Meter arbeiten (aktuell: 80 cm bis 4 m).

    18:39 Uhr: Weiters war zuletzt von einer noch nicht genauer beschriebenen Grafik-Einheit (GPU) die Rede. Diese soll sich aus 12 Shader-Einheiten zusammensetzen (800 MHz) und DirectX-11 unterstützen. Letzteres ist ohnehin schon fast Pflicht.

    18:31 Uhr: Microsoft dürfte bei der Xbox auf eine klassische x86-Architektur der PC-Welt wechseln. Als Prozessor soll ein 8-Kern-Chip von AMD zum Einsatz kommen, der auf der Jaguar-Plattform aufbaut. Die Performance der CPU kann sich laut den Gerüchten sehen lassen: Die Kerne sollen demnach mit 1,6 GHz getaktet sein. Hinzu kommen 8 GB RAM und 4 MB L2-Cache.

    18:23 Uhr: Während über die Hardware bereits einige Details durchgesickert sind, gibt es über das Design noch keinerlei Informationen. Microsoft hat auch noch nicht verraten, wie die neue Xbox, die unter dem Codenamen "Durango" entwickelt wurde, heißen wird. Der Name Xbox 720 hält sich zwar hartnäckig, gilt bei Insidern aber eher als unwahrscheinlich.

    18:12 Uhr: Kurz vor der Xbox-Präsentation hat Erzrivale Sony noch ein kleines Störfeuer gezündet. Die Japaner haben ein Video veröffentlicht , in dem erste Fotoausschnitte der Playstation 4 zu sehen sind. Außerdem wurde auf den endgültigen Präsentationstermin am 10. Juni hingewiesen.

    18:02 Uhr: In Kürze hat das lange Warten für Xbox-Fans und jene die es noch werden wollen ein Ende. Microsoft stellt die neue Generation seiner erfolgreichen Spielekonsole in einer eigenen Keynote vor. Gerüchte darüber, was die neue Konsole können wird, gab es im Vorfeld viele. Bald werden wir wissen, welche sich tatsächlich bestätigen.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Offizielle Einladung

    © Microsoft


    Fotos von der PS4-Keynote

    Diashow: Fotos von Sonys PS4-Keynote (Februar)

    Fotos von Sonys PS4-Keynote (Februar)

    ×

      OE24 Logo
      Es gibt neue Nachrichten