Mobile USB-Ladegeräte von Sony

Praktisches Gadget

Mobile USB-Ladegeräte von Sony

Mit den Geräten kann man Handy, MP3-Player und Co. auch unterwegs aufladen.

Wer kennt das nicht: Man ist gerade unterwegs und der Handy-Akku ist leer oder verfügt über nur noch ganz wenig Energie. Eine Steckdose ist natürlich auch nicht in der Nähe. In diesen Momenten wäre es ideal, wenn man sein mobiles Gerät auf eine andere Art und Weise aufladen könnte. Und das ist nun auch möglich. Sony bringt jetzt nämlich die zwei neuen tragbaren USB-Ladegeräte "CP-F1LSA" und "CP-F2LSA" in den Handel. Mit beiden Neuheiten können Smartphones (Android, Windows und iOS), MP3-Player und Tablets, die über einen Micro-USB-Anschluss verfügen und über selbigen aufgeladen werden.

© Sony
Mobile USB-Ladegeräte von Sony

Kompakt
Beide Ladegeräte verfügen über ein Aluminiumgehäuse. Das CP-F1LSA ist 9,4 Millimeter schmal, bringt 125 Gramm auf die Waage und hat eine Akku-Kapazität von 3.500 Milliamperestunden (mAh). Ein Smartphone kann damit rund 1,5-mal aufgeladen werden. Das CP-F2LSA (12,9 mm, 198 Gramm) bietet einen Output von 2,1 Ampere und satte 7.000 mAh. Mit ihm kann man ein Smartphone bis zu dreimal komplett laden. Zudem verfügt das CP-F2LSA über zwei USB-Ausgänge, sodass die Nutzer mehrere portable Geräte gleichzeitig aufladen können.

Die beiden Ladegeräte lassen sich wahlweise über einen AC-Adapter oder über den USB-Anschluss eines Computers oder Notebooks aufladen. Zudem ist das gleichzeitige Aufladen des Ladegeräts und eines weiteren portablen Geräts möglich.

Verfügbarkeit und Preise
Sony bietet die beiden Neuheiten ab sofort an. Im Lieferumfang ist jeweils ein 50 cm langes Micro-USB-Kabel enthalten. Für das CP-F1LSA verlangen die Japaner 70 Euro, das stärkere CP-F2LSA kostet 80 Euro.

Fotos vom Test des Xperia J (mit Gewinnspiel) :

Diashow: Fotos vom Test des Sony Xperia J


 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten