Onlinespiel Diablo III schlägt alle Rekorde

Trotz Problemen

Onlinespiel Diablo III schlägt alle Rekorde

Artikel teilen

Blizzard konnte 3,5 Millionen Exemplare am Tag des Verkaufsstarts absetzen.

Das neue Onlinespiel Diablo III, sorgte bei Fans zwar für viel Frust , bricht aber dennoch alle Rekorde. Wie der Hersteller Blizzard am Mittwoch mitteilte, wurden allein am Tag des Verkaufsstarts am 15. Mai mehr als 3,5 Millionen Exemplare des Videospiels abgesetzt. Dazu kommen noch 1,2 Millionen Spieler des ebenfalls von Blizzard entwickelten PC-Spiels "World of Warcraft", denen im Gegenzug für ein Jahresabonnement von WoW ein kostenloses Exemplar von Diablo III angeboten worden war. Damit ist Diablo III laut Blizzard das am schnellsten jemals verkaufte PC-Spiel.

Probleme
Wegen Schwierigkeiten in der Startphase von Diablo III erklärte Mike Morhaime, Chef und Mitgründer von Blizzard, sein Bedauern. In den ersten Tagen kam es unter anderem zu zahlreichen Serverabstürzen. "World of Warcraft", der andere große Erfolg des zum französischen Konzern Vivendi Universal gehörenden Unternehmens, zählt mittlerweile rund zehn Millionen Spieler. Diese zahlen nicht nur für den Kauf der Software, sondern auch monatliche Gebühren für den Zugang zur interaktiven Welt.

 

Fotos von den besten Spielen der gamescom

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo