PlayStation 5: Erste Infos durchgesickert

Hammer-Konsole

PlayStation 5: Erste Infos durchgesickert

Sony tüftelt bereits am Nachfolger der PS4, der die Latte noch höher legen dürfte.

Da Spielekonsolen eine relativ lange Laufzeit haben, wird es wohl noch eine Weile dauern, bis Sony und Microsoft ihre aktuellen Modelle in Rente schicken. Die PS4 und die Xbox One kamen erst rund sieben Jahre nach der PS3 bzw. der Xbox 360 auf den Markt. Dennoch gibt es nun Informationen, die darauf hindeuten, dass die Japaner bereits am Nachfolger der äußerst erfolgreichen PlayStation 4 arbeiten. Anlass für die Spekulationen ist eine Stellenanzeige von Sony America, die mittlerweile wieder aus dem Netz gelöscht wurde. Laut der Seite ist der Job nicht mehr verfügbar. Sony dürfte also schnell fündig geworden sein.

In dem Jobangebot suchten die Japaner nach einem „Senior Game Programmer“, der bei der Entwicklung der nächsten Gaming-System-Generation mithelfen soll. Zwar wurde die PS5 - oben ist ein Designentwurf von Danny Haymond Jr. zu sehen, der in Zusammenarbeit mit www.ps5playstation5.com entstanden ist - dabei natürlich nie erwähnt, dennoch deutet vieles darauf hin, dass sie dabei gemeint war.

>>>Nachlesen: Hacker haben die PS4 geknackt

Mögliche Features
Da sich die Entwicklung wahrscheinlich erst im Anfangsstadium befindet, kann über die möglichen Features des PS4-Nachfolgers nur spekuliert werden. Als ziemlich sicher gilt, dass sie von Beginn an Sonys VR-Brille „Morpheus“ unterstützen wird. Darüber hinaus wird die PS5 wohl Spiele in 4K-Qualität unterstützen. Schon jetzt kommen immer mehr Fernseher auf den Markt, die auf den UHD-bzw. 4K-Standard setzen. Dadurch wird die Grafik der kommenden Spiele-Generationen auch auf den Konsolen noch weiter zulegen. Darüber hinaus, wird spekuliert dass sich Sony bei der PS5 am Modell der Xbox One orientiert. Microsoft hat seine aktuelle Spielekonsole zu einem Multifunktionsgerät fürs Wohnzimmer inklusive TV-Anschluss, Streaming-Diensten, etc. hochgezüchtet. Deshalb wäre es keine allzu große Überraschung, wenn auch die PlayStation 5 eine Art All-in-One-Konsole wird.

>>>Nachlesen: E3 2015: Sony setzt auf PS4-Games

Zeitplan
Da sich die PlaySation 4 nach wie vor wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln verkauft, hat Sony keinen großen Druck, den Nachfolger rasch an den Start zu bringen. Wenn sich die Japaner am aktuellen Zyklus halten, wird die PS5 wahrscheinlich nicht vor 2019 starten.

>>>Nachlesen: Neues Super-Update für die PS4

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten