PS4 und Xbox One in der EU vor dem Aus?

Schock für Gamer

PS4 und Xbox One in der EU vor dem Aus?

Pläne der Kommission haben auch auf die Spiele-Konsolen Auswirkungen.

Die EU ist seit Jahren daran bemüht, den Strom- bzw. Energieverbrauch der europäischen Länder zu senken. Im Rahmen der „Ökodesign-Richtlinie“ soll der Energieverbrauch in den Mitgliedsländern bis zum Jahr 2030 um satte 27 Prozent sinken. Zu einigen der umgesetzten Vorschriften zählen etwa Energiesparlampen oder Staubsauger mit geringerer Watt-Leistung. Auch wassersparende Duschköpfe dürften in Kürze zur Pflicht werden. Weiters sind der Kommission auch zahlreiche elektronische Geräte (Fernseher, Ladegeräte, Drucker, Kühlschränke, etc.), die viel Energie verbrauchen, ein Dorn im Auge. Dazu zählen laut den EU-Vertretern auch die Spielekonsolen PlayStation 4 , Xbox One und Wii U .

Ultimatum
Neben dem an sich vergleichsweise hohen Stromverbrauch der Spiele-Konsolen stoßen sich die zuständigen Abgeordneten auch daran, dass sich die Geräte bei Nichtgebrauch nicht automatisch vollkommen herunterfahren und deshalb im Standby-Modus weiter Energie verbrauchen. Laut Insidern hat die EU den Herstellern (Sony, Microsoft und Nintendo) deshalb vor kurzem sogar mit einer gesetzlichen Regulierung gedroht. Damit wäre sogar ein mögliches Verkaufsverbot im Raum gestanden.

Hersteller reagieren
Doch mittlerweile scheinen sich die Streitparteien geeinigt zu haben. Laut Bild.de haben Sony, Microsoft und Nintendo der EU-Kommission versichert, den Stromverbrauch ihrer Konsolen bis zum Jahr 2017 deutlich herunterzuschrauben. Dies soll vor allem durch Software-Updates gelingen. Außerdem soll es Einsparpotenzial bei der Musik- und Film-Wiedergabe geben. An der Gaming-Performance soll sich hingegen nichts ändern. Falls die Hersteller ihre Versprechen nicht umsetzen, dürfte die EU regulatorisch eingreifen, was wiederum massive Folgen haben könnte.

>>>Nachlesen: Hacker haben die PS4 geknackt

Teurer
Für die Kunden könnten die Konsolen dadurch um bis zu 10 Prozent teurer werden. Bei einem Verkaufspreis von 400 Euro wären das immerhin 40 Euro. Die Stromeinsparungen dürften sich über die gesamte Lebensdauer auf rund 8 Euro summieren. Das ist zwar nicht viel, die Umwelt wird es aber dennoch danken.

Externer Link
EU-Ökodesign-Richtlinie (PDF-File)

VIDEO: So kann man beim PS4 DualShock Controller Energie sparen



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten