iTunes Background

Weihnachtsboom

Riesenansturm auf Online-Musik

Zu Weihnachten verschenkte iPods sorgen bei Online-Musik-Stores für Verkaufsboom.

Auch dieses Weihnachten waren MP3-Player - allen voran Apples iPod - der Verkaufs- und Geschenk-Hit. Was jedoch selbst die Hersteller verblüffte: Der Ansturm auf die Online-Musikgeschäfte wie iTunes Music Store während der Feiertage!

Auslöser dürften nicht nur die Vielzahl an neuen iPods sein, die natürlich gleich zu Weihnachten mit Musik gefüttert werden wollten, sondern auch die neu eingeführten Geschenkgutscheine der großen Musikportale.

iTunes am Rande des Kollaps
Beim Branchenprimus iTunes Music Store war der Andrang teilweise so groß, dass die Server die Menge an Anfragen nicht mehr verarbeiten konnte und merklich in die Knie gingen. Stellenweise ging überhaupt nichts mehr. Der US-Markanalyst Hitwise schätzt, dass nach Weihnachten mehr als vier mal so viele User auf iTunes und Co drängen, wie im Jahresdurchschnitt.

Auch Microsofts Online-Musikladen Zune Market Place hat mit einer regelrechten Kunden-Flut zu kämpfen. Hier tummeln sich seit dem 24. Dezember zehnmal mehr User als sonst.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten