Nachfolger von Windows Vista schon nächstes Jahr

Gates verkündet

Nachfolger von Windows Vista schon nächstes Jahr

Mit einer Aussage zum Windows Vista Nachfolger löst Bill Gates Verwirrung aus - angeblich kommt Windows 7 schon nächstes Jahr

Microsoft-Mitbegründer Bill Gates hat Verwirrung um den Startermin des nächsten Windows-Betriebssystems ausgelöst. Gates sagte bei einem Auftritt in Miami laut US-Medienberichten am Freitag zur Einführung des Nachfolgers für das aktuelle PC- Betriebssystem Windows Vista: "Irgendwann im nächsten Jahr oder so werden wir eine neue Version haben."

Finale Version erst 2010
Microsoft hatte zwar wiederholt betont, man wolle nicht wieder wie zwischen Vista und der Vorgängerversion XP fünf Jahre verstreichen lassen. Mit dem Vista- Nachfolger, der bisher unter dem Namen Windows 7 bekannt ist, wird jedoch nicht vor 2010 gerechnet.

Ein Microsoft-Sprecher stellte zu den Gates-Äußerungen schließlich klar, dass dieser die Fertigstellung einer Testversion, aber noch nicht den Termin der Markteinführung gemeint habe. Die Entwicklung von Vista hatte sich mehrfach verzögert. Das Betriebssystem war Anfang 2007 auf den Markt gebracht worden und hat sich bisher vor allem auf Unternehmens-PCs nur wenig durchgesetzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten