Netflix-Abos ab sofort deutlich teurer

Auch für Bestandskunden

Netflix-Abos ab sofort deutlich teurer

Streaming-Dienst erhöht in Österreich seine Preise.

Kurz nachdem Apple den Start seines neuen Video-Streamingdiensts  Apple TV+  angekündigt hat, erhöht der Hauptkonkurrent die Preise. Netflix verteuert ab sofort zwei seiner drei Abos. Von der Preiserhöhung sind neben Neu- auch alle Bestandskunden betroffen. Bisherige Verteuerungen überstand Netflix ohne Nutzerschwund. Ob das dieses Mal auch so ist, werden die nächsten Wochen zeigen.

Um 2 Euro pro Monat

Lediglich das Basis-Abo ist von der Verteuerung ausgenommen. Dieses kostet nach wie vor 7,99 Euro pro Monat.  Beim Standard-Angebot erhöht sich der Preis von 9,99 Euro auf 11,99 Euro. Und auch die Premium-Version wird um zwei Euro pro Monat teurer. Hier werden nun 15,99 Euro statt 13,99 Euro fällig. Für Neukunden greift die Erhöhung sofort, für bestehende Nutzer bei der nächsten monatlichen Abo-Verlängerung.

© Screenshot: Netfilx
Netflix-Abos ab sofort deutlich teurer
× Netflix-Abos ab sofort deutlich teurer

Auch in anderen Ländern

Von der aktuellen Preiserhöhung sind neben Österreich auch noch Deutschland, Liechtenstein und die Schweiz betroffen. Apple hat die Preise für Apple TV zwar noch nicht verraten, dennoch kann man wohl davon ausgehen, dass der iPhone-Riese kaum günstiger als der Hauptkonkurrent sein wird. Netflix begründet die Preiserhöhungen vor allem mit dem breiten Angebot an Eigenproduktionen, für die der Streaming-Dienst viel Geld ausgibt. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten