Neue Amazon-Bezahlungsart spart Geld & Zeit

In Österreich ab sofort verfügbar

Neue Amazon-Bezahlungsart spart Geld & Zeit

Online-Händler bietet seinen Kunden jetzt eine praktische Bezahlmöglichkeit an.

Amazon  bietet ab sofort eine neue Bezahlungsart namens „Monatsabrechnung“ an. Diese soll es den Kunden ermöglichen, alle Einkäufe eines Monats zusammengefasst per Banküberweisung zu bezahlen – ohne zusätzliche Gebühren. Darüber hinaus gibt es einen weiteren Vorteil: Während man normalerweise beim Kauf auf Rechnung, keine Produkte vom Marketplace erwerben kann, ist das bei der Monatsabrechnung sehr wohl möglich.

So funktioniert´s

Nutzer können die Monatsabrechnung als Zahlungsoption über ihr Amazon-Konto (unter  "Zahlungsoptionen") hinzufügen. In Österreich muss man dafür Vor- und Nachname, Geburtsdatum und Rechnungsadresse angeben. Wer sich für die neue Bezahlungsart entscheidet, bekommt zu Beginn jeden Monats eine Benachrichtigung per E-Mail oder SMS, dass seine Monatsabrechnung abgeschlossen ist. Die Zahlung ist dann innerhalb von 14 Kalendertagen per Banküberweisung fällig. Den genauen Zahlungszeitpunkt und die Überweisungsdetails finden die Kunden laut Amazon auf ihrer persönlichen Monatsabrechnung.

Einschränkungen

Beim Einkauf über die neue Bezahlungsart gibt es auch (einige wenige) Einschränkungen. So können Geschenkgutscheine, digitale Produkte und Abos (einschließlich Amazon Prime) derzeit nicht über die Monatsabrechnung bezahlt werden. Auch einige Artikel, die eine längere Lieferzeit aufweisen, können gegebenenfalls nicht per Monatsabrechnung bezahlt werden.

Nur für Privatkunden

Laut der offiziellen Support-Seite steht die Monatsabrechnung ab sofort Privatkunden mit einer gültigen Rechnungsadresse in Österreich, Deutschland oder Finnland zur Verfügung. Für Geschäftskunden ist sie nicht verfügbar.

Über die Seite „Meine Monatsabrechnungen“ können die Kunden jederzeit alle ihre Abrechnungen, in der Abrechnung enthaltenen Bestellungen, den Zahlungsstatus, das Zahlungsfälligkeitsdatum, Zahlungsanweisungen und den Rechnungsbetrag einsehen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten