skylogo

Digital

Neue Details zum Premiere-Nachfolger

Artikel teilen

Der neu aufgestellte Abo-Sender bringt als „Sky Sport Austria“ alle großen Fußball-Events

Das Geheimnis um die Zukunft des Abo-Fernsehsenders Premiere ist gelüftet. Aus Premiere wird mit 4. Juli Sky, Premiere Austria firmiert ab diesem Zeitpunkt unter Sky Sport Austria (wir berichteten).

Angebote
Im Österreich-Paket gibt es künftig vor allem heimischen und internationalen Fußball. Über die Rechte für die Champions League wird verhandelt.
Mit neuem Namen ändert sich auch das Angebot im Österreich-Paket: Sky Sport Austria zeigt ab diesem Zeitpunkt in erster Linie österreichischen Spitzensport. Neben den beiden Top-Ligen im heimischen Fußball sind auch Eishockey und Basketball zu sehen.
An bestehenden Premiere-Verträgen ändert sich nichts.Das künftige Basispaket heißt Sky Welt. Es umfasst 20 Sender, inklusive Sky Krimi, FOX und TNT. Alle Sportkanäle – auch Sky Sports Austria – müssen sich die Abonnenten zusätzlich kaufen.

Unter der Führung von Premiere Austria-Geschäftsführer Kai Mitterlechner, der seit Anfang April für die operative Führung in Österreich verantwortlich zeichnet, soll vor allem das Angebot an internationalem Top-Fußball bei Sky Sport Austria ausgebaut werden. „Derzeit verhandeln wir um die Rechte an der Fußball Champions League auch für Österreich“, so Schmidt. Sky könnte die Champions League für Österreich exklusiv senden, denn: Der ORF will sich ab der kommenden Saison aus Kostengründen von der Königsklasse verabschieden.

ATV wird ausgebremst
Auch die österreichischen Fans der deutschen Fußball-Bundesliga müssen ab Beginn der neuen Saison auf Sky wechseln, denn das neue Sky hat sich die Rechte an allen Spielen der deutschen Bundesliga bis 2013 für Österreich gesichert. Davon betroffen ist der Privatsender ATV, der ab dem Beginn der neuen Spielsaison auf seine bisherige Live-Übertragungen verzichten muss.

Die neuen Pakete
Für die bisherigen Premiere-Abonnenten wird das neue Sky-Angebot nicht billig:
● Das Basis-Angebot Sky Welt wird 16,90 Euro kosten, bietet zwar 20 Kanäle, aber noch keinen Sport.
● Der Österreich-Kanal Sky Sports Austria kostet weitere 16,90 Euro – gemeinsam mit Sky Welt 32,90 Euro.
● Wer die deutsche Bundesliga dazu sehen will, muss auch dieses Angebot extra kaufen – und zahlt gesamt dann schon 44,90 Euro.

Gründe
Die Umbenennung ist eine Folge der Übernahme durch den britischen Medienmogul Rupert Murdoch. Murdoch rettete Premiere vor der Pleite, stellt den Abo-Sender jetzt völlig neu auf, mit den besten Sportprogrammen Europas. Eine große Werbekampagne wird den Neustart von Premiere als „Sky“ ab 4. Juli begleiten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo