So funktioniert das neue Energielabel für Elektrogeräte

Schluss mit "+++", nur Buchstaben

So funktioniert das neue Energielabel für Elektrogeräte

Ab 1. März gibt es eine neue Bewertungsskala für Fernseher, Kühlschränke, Waschmaschinen & Co.

Für Käufer von Elektrogeräten gibt es ab 1. März eine wichtige Neuerung. Denn dann startet das neue verbraucherfreundlichere und einfachere EU-Energielabel zur Kennzeichnung für Fernseher, Kühlschränke, Waschmaschinen und Co.

Damit sei Schluss mit verwirrendem "A+++", die Informationen werden verständlicher, so die Österreichische Energieagentur. Die Bewertungsskala reicht künftig von A bis G, bisherige Plus-Zeichen hinter dem Buchstaben entfallen. Derzeit gibt es für die meisten Geräte "A+++" bis G.

Was die Neuerung bringen soll, wie sie genau aussieht und ob es auch Kritik an ihr gibt, lesen Sie im folgenden oe24Plus-Artikel.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten