Neues LG-TV-Handy rechtzeitig vor der EM

T-Mobile

Neues LG-TV-Handy rechtzeitig vor der EM

Das LG HB620T, ein HSDPA-fähiges, mit DVB-T augestattetes, web’n’walk Handy kommt noch vor Juni in die T-Mobile-Shops.

Wenn die Fernsehübertragungen der Fußball-Europameisterschaft laufen, können T-Mobile-Kunden diese auf ihrem neuen LG-Handy mitverfolgen.

ORF, ATV in hoher Qualität
Ab Juni startet die neue DVB-T-Technik in Österreich. Das Kürzel DVB-T steht für Digital Video Broadcasting-Terrestrial, digitales Antennenfernsehen auf Basis eines internationalen Standards. Das so genannte „Überall-Fernsehen“ ermöglicht es, die Programme von ORF, ATV und weiteren Sendern in vielen Teilen Österreichs in hoher Qualität zu empfangen.

UMTS-Streaming als Zusatz
Doch auch über UMTS-Streaming lässt sich mit dem LG HB620T zusätzlich das MobileTV Angebot von T-Mobile abrufen, dessen Kanäle speziell auf die Nutzung per Handy zugeschnitten sind. Das Programm von MobileTV umfasst zurzeit 15 Kanäle mit Sendern wie ORF 1 und 2, Sat.1, ProSieben und MTV. Der Tagespass für Mobile TV kostet dabei € 2,90, das Monatsabo gibt es um € 4,90.

Plus HSDPA
Auch HSDPA ist an Bord. Diese mobile Übertragungstechnik beschleunigt den Internetzugriff per web’n’walk auf bis zu 7,2 Mbit/s. Das 2“-Display des Handys mit 262.000 Farben ermöglicht eine klare Darstellung von Fernsehbildern, Webseiten und Fotos. Außerdem mit dabei: eine Bluetooth-Schnittstelle, eine 2-Megapixel-Kamera und ein Musik- und Videoplayer.

Ab 26. Mai erhältich
Zusatzkosten fallen bei der Nutzung von DVB-T nicht an. Das LG HB620T ist ab 26. Mai 2008 erhältlich und kostet 149 Euro in Verbindung mit dem Tarif Fairplay Plus.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten